Home

NORR – Das Skandinavien-Magazin

Liebst du den Norden genauso wie wir? Dann lass ihn doch vier Mal im Jahr direkt zu dir nach Hause kommen. Deine Vorteile bei NORR:

  • 19,60 € statt 23,60 € für 4 Ausgaben
  • Tolle Prämien für Neu-Abonnenten
  • Exklusive Inhalte auf norrrmagazin.de
  • NORR-Gewinnspiele nur für Abonnenten

NORR ist das führende Magazin für Outdoor und Lifestyle im Norden. Vier Mal im Jahr berichtet NORR über faszinierende und außergewöhnliche Erlebnisse in den nordischen Ländern, über ihre einzigartige Natur und über Menschen, die ihre eigenen, spannenden Wege gehen. Auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind ein wichtiges Thema bei NORR. Hinter der Zeitschrift steht ein schwedisch-deutsches Team mit langjähriger Erfahrung im Outdoor-Journalismus. Wir wollen unseren Lesern nur die besten Insider-Informationen und Reportagen aus dem Norden bieten.

JETZT – einfach die Dialogfelder ausfüllen und ab geht die e-Mail! (Verantwortlicher Partner: NORR Magazin, Metargatan 11, 11666 Stockholm).

Name:

Straße/Hausnummer:

PLZ, Ort:

E-Mail:

Telefon (für evtl. Nachfragen):

Gewünschtes Abo:
aus Deutschland: Jahresabo (EUR 19,60)außerhalb Deutschlands: Auslandsabo (EUR 28,80)Geschenkabo

Gewünschte Prämie:
Archiv-AusgabenFire Lightning KitPate für 4 qm Urwald in Västra Götaland

Lieferadresse zum Geschenkabo (optional)

Rechnungsadresse zum Geschenkabo (optional)

Schwedenkalender 2017

 

Schweden Kalender 2017Wir präsentieren wieder einen eigenen Schweden-Kalender 2017. Entstanden ist er aus den Siegerfotos des Fotowettbewerbs im Schwedenforum (www.schwedenforum.de) und zeigt auf hochwertigem Glanzpapier die Schönheit Schwedens in all ihren Facetten.

.

.

Größe: pro Monat 2x DIN A 4, quer  => aufgeklappt DIN A 3 hoch (ca. 30 x 42 cm)

Der Kalender enthält die deutschen und schwedischen Feiertage (zweisprachig!), die Geburts- und Namenstage der schwedischen Königsfamilie sowie eine Übersicht über die deutschen Ferientermine.

Ausverkauf! Den Schwedenkalender 2017 erhältst Du ab sofort für nur noch 7,- Euro inkl. Porto!

(statt regulärem Preis 14,- Euro => 50 % Rabatt!)  

=> Kalenderblatt-Ansicht und Bestellmöglichkeit

Südschweden inkl. Stockholm

suedschweden_neuDunkelgrüner Nadelwald, leuchtend rote Ferienhäuschen und azurblaue Seen – dazu noch ein Elch, und das herkömmliche Schwedenbild ist perfekt. Doch es ist wie bei allen Klischees: Sie haben einen wahren Kern, aber die Wirklichkeit ist weit facettenreicher. Denn neben grandiosen Naturerlebnissen, wie sie beispielsweise die unzähligen Binnenseen mit ihren Wassersportmöglichkeiten oder die Schärengebiete mit ihrem Gewirr aus eiszeitlich geschliffenen Felsbuckeln bieten, hat die Region auch in kultureller Hinsicht so manches vorzuweisen: Prähistorische Felsbilder, Grabfelder und Runensteine belegen eine jahrtausendealte Siedlungsgeschichte, stattliche Gutshöfe, malerische Bauerndörfer und Schlösschen zeugen von der teils vergangenen Bedeutung des ländlichen Raums als Wirtschaftsfaktor. Aus der wechselvollen Geschichte des dänisch-schwedischen Machtkampfes sind Burgen und Befestigungen erhalten, unter denen die Vasa-Schlösser eine besondere Bedeutung besitzen. Und auch die Industrialisierung hat ihre Spuren hinterlassen, sei es in Form spektakulärer Kanalbauten oder als ganze »Industrielandschaft« wie in Schwedens »Manchester« Norrköping. Intakte Altstädte, herrschaftliche Parks und liebevoll herausgeputzte Gärten tragen zur Attraktivität vieler Orte bei, und in den Großstädten, allen voran Stockholm, pulsiert das kulturelle Leben.

So schmeckt Skandinavien (Rezeptbuch)

Unkompliziert und ohne Schnickschnack – das ist die typisch skandinavische Küche. Zum Frühstück ein Porridge aus Roggenbrot mit Zimt, Orange und Kakao, zum Mittag Köttbullar mit Kartoffelbrei und Preiselbeeren. Zum Nachmittagskaffee „Fika-bröd“ oder Skolebollar, und zum Abendessen Smörgås mit abwechslungsreichen Belägen. Mit diesem Rezeptbuch holen Sie sich die skandinavischen Köstlichkeiten direkt nach Hause!

Verlag: Dorling Kindersley, 176 Seiten

Kadefors, Sara: Billie, Abfahrt 9:42

Kadefors_BillieBillie hat eine Mutter, die sich nie um sie kümmern konnte. Familienleben und Gefühle kennt sie hauptsächlich aus Fernsehserien. Aber als 12-jährige Frohnatur kann Billie damit aber ganz gut umgehen. Als sie zu der perfekten Pflegefamilie kommt, mischt sie mit ihren Dreadlocks und ihrer entwaffnenden Offenheit die Provinz auf – und zeigt, worauf es wirklich ankommt…

Ein Jugendroman von Sara Kadefors, von der wir einige Originaltitel => hier vorgestellt haben.

Verlag: Urachhaus, 176 Seiten

Guillou, Jan: Die Schwestern (Brückenbauer, Band 5)

guillouIn den politischen Wirren des Zweiten Weltkriegs gerät auch die Familie Lauritzen mehr und mehr in Bedrängnis. Während der Vater sich politisch zurückhält, sind seine beiden Töchter im Widerstand aktiv. Vor allem seine älteste Tochter Johanne, die zunächst als Kurier für den norwegischen Widerstand eingesetzt wird, findet im politischen Kampf ihre Berufung.

Als sie bei einer Sabotage-Aktion lebensgefährlich verletzt wird und nur eine Notoperation sie retten kann, wechselt sie ihre Betätigung und schmuggelt fortan norwegische Widerstandskämpfer über die Grenze nach Schweden. Auch hier zeigt sie großes Geschick und wird schließlich von einer Spezialeinheit der britischen Armee rekrutiert. Damit gerät sie in die trügerische Welt der Geheimdienste, in der Angst, Gefahr und Bedrohung bald zum ständigen Begleiter werden.

Jan Guillou, einer der prominentesten Autoren Schwedens, setzt mit „Die Schwestern“ die Roman-Reihe um die „Brückenbauer“ fort. Weitere Romane Guillous, auf deutsch und schwedisch, haben wir => hier vorgestellt.

Verlag: Heyne, 512 Seiten.

Strömquist, Liv: Der Ursprung der Welt

liv_stromquistIn „Der Ursprung der Welt“ zeichnet die Autorin Liv Strömquist die Kulturgeschichte der Vulva nach – von der Bibel bis Freud, vom unbeholfenen Biologieunterricht bis hin zur aktuellen Tamponwerbung.

Sie bedient sich des Mediums Comic, um in sieben Episoden auf nonchalante und scharfsinnige Art die noch immer geltenden patriarchalen Machtverhältnisse in Frage zu stellen und bestehende Probleme pointiert zu benennen.

Die studierte Politikwissenschaftlerin Liv Strömquist ist nicht nur eine umtriebige Künstlerin, sondern auch eine über die Grenzen der schwedischen Comic-Szene hinaus viel beachtete Stimme, die ihre politische Haltung und das soziologische Interesse zu feministischen und popkulturellen Phänomenen in den Fokus ihres Schaffens stellt. In ihren beliebten TV- und Radioformaten geht sie mit bissigem Humor und vernichtender Kritik gegen bestehende gesellschaftliche Machtstrukturen an.

Avant-Verlag, 140 Seiten.

Seite 1 von 68112345...102030...Letzte »

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved