Ahnhem, Stefan: Minus 18 Grad

minus18In Helsingborg an der schwedischen Westküste wird ein Auto aus dem Hafenbecken geborgen. Eigentlich wäre der Fall klar: ein Unfall. Doch bei der Obduktion stellt sich heraus, dass der Fahrer schon lange tot war, als das Auto ins Wasser stürzte.

Kommissar Fabian Risk und seine Kollegen untersuchen den mysteriösen Todesfall. Jemand glaubt, den Toten erst letzte Woche gesehen zu haben. Wie ist das möglich? Risk hat einen Verdacht, aber der ist so absurd, dass er ihn zunächst selbst nicht glauben will. Eins ist allerdings sicher: Es wird noch weitere Opfer geben, ein Serienmörder ist am Werk. Nur durch Zufall ist die Polizei jetzt auf seine Spur gekommen. Der Tote im Hafenbecken war nicht das erste Opfer, und noch lange nicht das letzte …

Stefan Ahnhem ist einer der erfolgreichsten Krimiautoren Schwedens. Seine Bücher sind allesamt Bestseller und preisgekrönt. „Minus 18 Grad“ ist der dritte Teil seiner beliebten Krimiserie um den Kommissar Fabian Risk.

Verlag: List Hardcover, 560 Seiten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Skanaffär

s_logo200x139pixAuf unseren Seiten findest du umfangreiche Schweden Infos, Reiseerfahrungen, herrliche Fotos für die entsprechende Stimmung zuhause und schwedisches Kunsthandwerk.

Partner-Links:
zu diesem Schwedenstubenpartner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved