Allgemein

Anhänger

Billaudelle, Diana & Preckel, Jörg: Weltküche Schweden

In Schweden liebt man eine herzhafte, ehrliche Küche. Die wasser- und waldreiche Natur hält soviel bereit, dass es eine wahre Wonne ist, mit den herrlich frischen Meeres- und Süßwasserfischen die schönsten Gerichte zu zaubern. Doch nicht nur Fisch hat die schwedische Küche zu bieten, auch feine Suppen, herzhafte Aufläufe, pikante Wildgerichte und süße Desserts oder Kuchen erfreuen jeden Gourmet. Wildsalat mit Preisselbeeren, cremige Fischsuppe, Hasenrückfilet mit Pilzsauce und Muschelsalat sind ein Genuss, doch auch die bekannten Köttbullar, Elchgulasch oder Janssons Versuchung fehlen in diesem ganz neuen, ganz anderen Kochbuch nicht. Amazon

Bley, Mikaela: Glücksmädchen

Ellen Tamm ist besessen vom Tod, seit ihre Zwillingsschwester vor acht Jahren starb. Sogar während ihrer Arbeit verfolgt sie der Verlust: Sie ist Kriminalreporterin bei einem Stockholmer Fernsehsender und sucht sich mit Absicht die schlimmsten Fälle aus. Als könne sie damit den Tod überwinden und die Trauer aus ihrem eigenen Leben verdrängen. Dann verschwindet an einem kalten, verregneten Tag die achtjährige Lycke spurlos. Ellen soll über den Fall berichten. Aber mit einem Mal funktionieren ihre Abwehrmechanismen nicht mehr. Es ist, als hätte sie ihre Zwillingsschwester erneut verloren. Panisch sucht sie nach Lycke. Kann sie das Mädchen retten und endlich Frieden finden?

Verlag: Ullstein Taschenbuch, 320 Seiten.

Ernestam, Maria: Die Liebesnachricht

LiebesnachrichtMariana ist die älteste von drei Schwestern, die zusammen in einer schwedischen Kleinstadt leben. Der Vater, ein Schausteller, wurde vor Jahren tot auf seinem eigenen Karussell gefunden. Doch im Ort spricht niemand darüber. Bis der schöne und mysteriöse Amnon aus San Francisco auftaucht und plötzlich wieder Bewegung in die kleine Gemeinschaft kommt. Mariana wird zu Amnons Vertrauten, was einigen Leuten ganz und gar nicht zu gefallen scheint. Sie beginnt, das Geheimnis um ihre Familie aufzudecken, doch am Ende findet sie noch etwas viel Wichtigeres heraus: nämlich wie nah Liebe und Verzeihen beieinander liegen…

Maria Ernestam, geboren 1959, begann ihre Laufbahn als Journalistin. Sie hat lange Jahre als Auslandskorrespondentin für verschiedene schwedische Zeitungen in Deutschland gearbeitet, daneben eine Ausbildung als Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin absolviert. Mittlerweile sind sieben hoch gelobte Romane von ihr erschienen. Für „Die Röte der Jungfrau“ erhielt sie den Französischen Buchhändlerpreis. „Der geheime Brief“ und „Das verborgene Haus“ waren in Skandinavien Bestseller und standen auch in Deutschland wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Maria Ernestam lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Stockholm.

btb-Verlag, 416 Seiten

Seite 1 von 712345...Letzte »

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved