Ekman, Kerstin: Der brennende Ofen

Kriminalromane aus Skandinavien erleben zurzeit eine Hochkonjunktur. Schon seit Monaten stehen jene von Henning Mankell um Kommissar Wallander auf deutschen und schweizerischen Bestsellerlisten, und es scheint, als hätten sie einer ganzen Reihe von dänischen, norwegischen und schwedischen Mordgeschichten Bahn gebrochen – bis hin zur Neuauflage von Kerstin Ekmans Kriminalromanen aus den sechziger Jahren.

Der 1948 in Mittelschweden geborene, heute in Moçambique lebende Henning Mankell erzielte mit dem 1998 bei Zsolnay veröffentlichten Roman «Die fünfte Frau» erstmals Rekordauflagen. Im Jahr darauf folgte «Die falsche Fährte», und jetzt liegt «Mittsommermord» in deutscher Übersetzung vor. In «Die fünfte Frau» müssen drei Männer für ihre Gewalttätigkeit gegen Frauen büssen, in «Die falsche Fährte» wird ein Serienmörder gejagt, der als Indianer verkleidet seine Opfer skalpiert, und in «Mittsommermord» gilt es das Verbrechen an Svedberg aufzuklären, einem Polizisten aus Kommissar Wallanders eigenem Team. Amazon

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Großes Ferienhaus in Lindås

ts_Schwedenurlaub-Bild1Inne halten, Kraft tanken, etwas erleben. Jede Reise, wie kurz oder lang sie auch sein mag, hinterlässt Eindrücke und Erinnerungen, denn eine Reise verwandelt Phantasien in Bilder, in Erinnerungen für das Leben. Willkommen bei Klaus Zink in Lindås.

Partner-Links:
zu diesem Schwedenstube-Partner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved