Gustafsson, Lars: Die Tennisspieler

Eine leichthändig geschriebene und auch so zu lesende Sommergeschichte, die auf dem Campus der Universität in Austin, Texas, in den 70er Jahren, spielt. Jeden Morgen radelt Gastprofessor Gustafsson auf seiner Zehngang-Italo-Vega zum Tenniscourt, um danach sein Seminar zur Ideengeschichte des 19. Jahrhunderts und zu einigen seiner Favoriten abzuhalten – Nietzsche, Wagner, Strindberg. Als ihm ein Doktorand eine brisante These zu Strindberg liefert, läßt er das Buch eines polnischen Anarchisten (das diese These vertritt) auf dem Zentralcomputer der Luftabwehr in Texas programmieren. Was zur unfreiwilligen Folge hat, daß das System vorübergehend zusammenbricht. Diese und andere Tragikomödien aus einem glücklichen Campus-Sommer, in dem sehr viel Tennis gespielt wird, machen den Charme dieser Geschichte aus, die wie eine zarte Sommerwolke am Auge des Lesers vorbeizieht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Skanaffär

s_logo200x139pixAuf unseren Seiten findest du umfangreiche Schweden Infos, Reiseerfahrungen, herrliche Fotos für die entsprechende Stimmung zuhause und schwedisches Kunsthandwerk.

Partner-Links:
zu diesem Schwedenstubenpartner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved