Gyllander, Varg: Tote reden nicht

Ein Kreuzfahrtschiff vor der Küste Stockholms und ein unsichtbarer Mörder …

Bei schwerem Sturm werden Ulf Holtz und seine Kollegin Pia Levin auf ein Kreuzfahrtschiff geflogen. Dort ist im Wasserbecken eines künstlich angelegten Regenwalds ein Toter gefunden worden – von Piranhas halb zerfressen. Beim Überprüfen der Passagierliste stellt sich heraus, dass der Mann unter falschem Namen eingecheckt hatte. Wer war der Tote? Und: Ist der Mörder noch an Bord?

Pressestimmen: „Kriminaltechniker bei der Arbeit. Super realistisch und ungemein packend.“ (Smålänningen)

„Spannend bis zur letzten Seite mit einem absolut charismatischen Ermitter — wir wollen mehr von Ulf Holtz lesen!“ (Svensk Polis )

„Mit Ulf Holtz hat Varg Gyllander einen faszinierenden Ermittler geschaffen, sowohl was die Arbeit als auch sein nicht ganz unkompliziertes Privatleben angeht.“ (Länstidningen Östersund )

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Skanaffär

s_logo200x139pixAuf unseren Seiten findest du umfangreiche Schweden Infos, Reiseerfahrungen, herrliche Fotos für die entsprechende Stimmung zuhause und schwedisches Kunsthandwerk.

Partner-Links:
zu diesem Schwedenstubenpartner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved