Heartbreak Hotel (DVD)


‚Heartbreak Hotel‘ kam in Deutschland unter dem leider schlecht abgekupferten Titel ‚Schwedisch für Fortgeschrittene‘ in die Kinos.
Glücklicherweise kommt der Film um so aufgedrehter, ausgelassener und fröhlicher daher. Eigentlich sieht alles gar nicht nach Freundschaft aus. Lautstark geraten sich die temperamentvolle Gynäkologin Elisabeth und die spröde Politesse Gudrun nach einer Strafzettelvergabe in die Haare. Doch der Zufall lässt die Frauen wieder aufeinander treffen. Gudrun absolviert ihren ersten Besuch bei einer Frauenärztin – und gerät prompt an Elisabeth. Die beiden ungleichen, geschiedenen Frauen entdecken ihre Freundschaft. Elisabeth lehrt Gudrun, was es heißt, zu leben. Fortan macht das tanzende, trinkende und männerjagende Duo die Discos der Stadt unsicher.

Zum brüllen komisch ist die Szene in der Gudrun, gespielt von Maria Lundqvist, ihre erste gynäkologische Untersuchung über sich ergehen lässt. Tränen lachen kann man auch als sie und Elisabeth, dargestellt von Helena Bergström, betrunken von der Polizei auf der Straße aufgegriffen werden.

2006, Regie: Colin Nutley.

(Autor: Annette Biemer)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Skanrevision

ct_logo-skanrevision-rotInternationale Steuerberatung mit Fokus auf deutsch-schwedische Sachverhalte. „Service auf den Du vertrauen kannst!“

zu diesem Schwedenstube-Partner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved