Johnson, Andreas: Liebling

Andreas Johnson macht auf der Singleauskopplung Glorious bereits nach wenigen Tönen klar, was seine musikalische Leibspeise ist: Man hat seine Musik mit Verve verglichen, mit U2 gar (nur weil das Intro zu Patiently an With Or Without You erinnert? Etwas mehr Mühe, bitte). Nein, zweifelsohne hat er aus der Plattensammlung seiner musikbegeisterten Eltern im heimischen Stockholm das Weiße Album und Revolver von den Beatles entwendet. Hieraus hat sich Klein-Andreas die Rezeptur für seine Musik zusammengemixt. Lennonesker, nasal-verschliffener Gesang, „indische“ Streicherarrangements, die den Songs eine psychedelische Qualität verleihen und geschmackvollste Gitarrensounds. Man höre nur das großartige Safe From Harm, mit seiner wunderschönen Harrison-artigen Gitarrenfigur. Auf einem Song wie dem träumerischen Should Have Been Me glaubt man sogar, die Melancholie eines Al Stewart herauszuhören. (Year Of The Cat, Ihr erinnert Euch?)
Neid! Irgendwie haben diese Schweden ein Händchen in Sachen international vermarktbarer Popmusik. Davon können wir nur träumen. Was der 1970 geborene Andreas Johnson auf Liebling — wie er zu dem Titel kam, ist unerforschlich — an zeitgemäßem Gitarrenpop hinlegt, kann sich durchaus mit den besten Britpopbands messen. –Ravi Unger / Amazon

1. Glorious 3:27
2. People 4:13
3. The games we play 3:50
4. Do you believe in heaven 4:19
5. It should have been me 4:27
6. Breathing 3:22
7. Patiently 3:55
8. Spaceless 3:52
9. Please (do me right) 3:48
10. Safe from harm 4:17
11. Unbreakable 2:58

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Großes Ferienhaus in Lindås

ts_Schwedenurlaub-Bild1Inne halten, Kraft tanken, etwas erleben. Jede Reise, wie kurz oder lang sie auch sein mag, hinterlässt Eindrücke und Erinnerungen, denn eine Reise verwandelt Phantasien in Bilder, in Erinnerungen für das Leben. Willkommen bei Klaus Zink in Lindås.

Partner-Links:
zu diesem Schwedenstube-Partner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved