Jungsted, Mari: Im Dunkeln der Tod

Mattis Kavalis ist eine Entdeckung. Obwohl seine Galerie nicht die größte ist, hat der Kunsthändler Egon Wallin den in Schweden noch fast unbekannten Künstler aus Litauen in die schwedische Provinz an den Stora Torget gelockt: sehr zum Ärger seines schärfsten Konkurrenten aus Schweden, der aber zumindest zur Vernissage gekommen ist – anders als jene Person, die Wallin am sehnlichsten auf der Eröffnung der Ausstellung von Kavalis erwartet hat…
Jetzt ist Egon Wallin tot. Es ist ein öffentlicher Tod. Denn der angesehene und überaus beliebte Kunsthändler und Vater zweier Kinder hängt nackt und misshandelt mitten in einem Torbogen innerhalb der Stadtmauer, die gemeinhin „die Liebespforte“ genannt wird — und das, obwohl seine Ehe schon lange zerrüttet war und er bereits eine Neue hatte. War es ein Mord aus ehelicher Rache? Wer ist der rätselhafte Fremde, der Wallin kurz vor Eröffnung seiner Ausstellung so unumwunden durch die Fensterscheiben seiner Galerie angestarrt hat? Und was hat der Mord mit einem Kunstdiebstahl zu tun, der kurze Zeit später in einem Museum in Stockholm passiert?

Im Krimi Im Dunkeln der Tod der 46-jährigen Autorin Mari Jungstedt ( An einem einsamen Ort, Den du nicht siehst) übernimmt Kommissar Anders Knutas wieder einmal die Ermittlung — und stößt in ein Wespennest, das das beschauliche Leben in Schweden nachhaltig bedroht. Denn der Mörder schlägt wieder zu — und sorgt für Krimiunterhaltung vom allerfeinsten. Spannend bis zur letzten Seite. — Isa Gerck, Literaturanzeiger.de
Amazon

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Schwedisch Aktiv: Schwedisch Lernen leicht gemacht

ct_SchwedischAktiv_cdMit dem PC-Programm ‚Schwedisch Aktiv‘ macht das Schwedisch Lernen doppelt Spaß. Die Übungen werden durch Quizrätsel, Infos zur Landeskunde und tolle Fotos aufgelockert. Wer einmal mit dem Kurs begonnen hat, kommt nicht mehr davon los. Hier gibt es nähere Infos zum Programm.

Partner-Links:
zu diesem Schwedenstube-Partner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved