Mankell, Henning: Mein Herz schläft in Afrika

„Afrika ist die Wiege der Menschheit. In Afrika finden wir Europäer etwas, was wir bei uns verloren haben“, sagt Henning Mankell, für den Afrika seit über dreißig Jahren eine zweite Heimat ist. Die Autoren sind mit ihm durch fünf afrikanische Länder gereist: nach Rift Valley, wo man den ältesten menschlichen Schädel gefunden hat, zu den berühmten Wasserfällen in Murchison-Park und in das sagenhafte Timbuktu. Sie treffen ehemalige Kindersoldaten in Uganda, Boat-People im Senegal, Aidswaisen und Straßenkinder in Mosambik. Sie unterhalten sich mit dem Musiker Salif Keita und besuchen das Teatro Avenida in Maputo. Durch persönliche Bekanntschaften und Gespräche lernen sie den Mythos von Afrika und die politische Realität, die allgegenwärtige Armut und die überwältigende Menschlichkeit besser zu verstehen. Entstanden ist dabei ein ebenso kundiges wie bewegendes Buch über Henning Mankell und Afrika: eine unvergessliche Reise, in eindrucksvollen Fotos dokumentiert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Skanaffär

s_logo200x139pixAuf unseren Seiten findest du umfangreiche Schweden Infos, Reiseerfahrungen, herrliche Fotos für die entsprechende Stimmung zuhause und schwedisches Kunsthandwerk.

Partner-Links:
zu diesem Schwedenstubenpartner
zu weiteren Partnerfirmen

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved