Home

Rosman, Ann: Das Totenhaus

totenhausEin Toter in einem Hotel! – Marstrand hält den Atem an.

In „Marstrands Turisthotell“, einem leerstehenden Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, wird ein Toter gefunden. Schnell ist Karin Adler von der Göteborger Polizei vor Ort und nimmt die Ermittlungen auf. Ist der alte Holger Erikson, die gute Seele von Marstrand, wirklich gewissen Investoren so sehr ein Dorn im Auge gewesen, dass sie ihn ermordet haben? Je intensiver Karin Adler in diesem Fall ermittelt, desto mehr Ungereimtheiten ergeben sich. Während Karins Freundin Lycke das Computersystem der Gemeinde überprüft, stellt diese fest, dass ganze Datenbestände verschwunden sind. Als sie auf den Fehler hinweist, bedroht man sie, – und dann verschwindet auch noch ihr Sohn.

Der neue Roman von Ann Rosman ist laut Kritik eine „beeindruckende Mischung aus Mord und Romantik“. Einen weiteren „Westküsten“-Krimi derselben Autorin haben wir bereits => hier vorgestellt.

Verlag: Aufbau Taschenbuch, 480 Seiten.

Nilsson, Magnus: Nordic – Das Kochbuch

nordic_kochbuchMagnus Nilsson bringt den Norden auf den Tisch: 700 authentische Rezepte aus Dänemark, Finnland, Grönland, Norwegen, Schweden, Island und den Faröer-Inseln hat der leidenschaftliche und international renommierte Chefkoch in diesem Buch versammelt. Zusammen mit stimmungsvollen Fotografien und Geschichten bietet „Nordic – Das Kochbuch“ ein faszinierendes Portrait der Regionen und ihrer kulinarischen Besonderheiten.

Klassiker wie Hackbällchen mit Preiselbeeren und Graved Lachs finden sich hier ebenso wie weniger bekannte Gerichte, etwa eine Hagebuttensuppe oder Finnisches Rindenbrot. Von Frühstück über Feierabendküche bis hin zu festlichen Gerichten, von Süßspeisen über Gebäck bis hin zu Dessert erklärt Magnus Nilsson die typischen Zutaten wie Fisch, Wild, Knollen, Nüsse und Beeren und führt eindrucksvoll durch die gesamte Bandbreite der nordischen Esskultur.

Magnus Nilsson ist Chefkoch im international ausgezeichneten Restaurant Fäviken bei Åre in Jämtland. Es war das erste schwedische Restaurant außerhalb Stockholms, das zwei Sterne im Guide Michelin erhielt.

Verlag: Phaidon by Edel, 768 Seiten.

Tatort Ystad: Im Revier von Kommissar Wallander

WallanderWie es anfing, wie es endete und was dazwischen geschah – Henning Mankell erzählt seine Kommissar Wallander Geschichte.

In diesem Buch finden Wallander-Fans alle Informationen über Kurt Wallander, seine Familie, Freunde und Kollegen, seine wichtigsten Fälle und bedeutende Orte in seinem Leben. Welche Musik hört Kurt? Was ist sein Lieblingsbuch? Warum ging die Ehe mit Mona in die Brüche? – hier bleibt (fast) keine Frage offen.

Das perfekte Buch für alle Fans der unsterblichen Romanfigur. Vor allem die Fotos in dem Band von Christian Gerlach machen Lust darauf, die Schauplätze rund um Ystad einmal selbst zu erkunden.

Books on Demand, 78 Seiten

Lange, Henrik: Wie Sie den Schwedenkrimi des Jahrhunderts schreiben

LangeStieg Larsson hat es getan, Henning Mankell auch, Håkan Nesser, Camilla Läckberg und Åsa Larsson. Die Experten in Sachen Spannung eroberten mit ihren Bestsellern die Welt. Autor Henrik Lange enthüllt hier mit Augenzwinkern und charmanten Zeichnungen, was der Erfolgsautor für eine Krimi-Bestsellerstory ganz unbedingt braucht: Der ermittelnde Kommissar im Mittelpunkt beispielsweise muss – stets schlecht rasiert, verkatert und mit Kippe im Mundwinkel – den komplizierten Fall natürlich lässig lösen, zugleich schlägt er sich mit Exfrau, Kindern, Alkoholproblemen und schlechtem Sex herum. Niemals fehlen dürfen beim Personal der peinliche Vorgesetzte, die nervige Journalistin, der Dorftrottel und die alte Dame. Merke außerdem: Die Kaffeemaschine ist immer kaputt! Eine hinreißende Persiflage auf das geniale und verblüffend schlichte Bauprinzip des beliebten Erfolgsgenres.

Goldmann Verlag, 160 Seiten

Seite 14 von 517« Erste...1213141516...203040...Letzte »

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved