Home

Schepp, Emelie: Engelsschuld

Grausame Morde erschüttern die schwedische Stadt Norrköping. Dreimal wird der Sanitäter Philip Engström zu den Tatorten gerufen, dreimal kann er nichts mehr für die entsetzlich entstellten Opfer tun. Er erkennt, dass er den Ermordeten schon einmal begegnet ist ― und dass er selbst das nächste Opfer sein könnte. Doch eine schwere Schuld in seiner Vergangenheit lässt ihn schweigen.

Staatsanwältin Jana Berzelius nimmt sich des Falls an. Erst spät merkt sie, dass Privates und Berufliches in dieser Mordserie eng miteinander verknüpft sind. Denn Jana hat ihre ganz eigene Rechnung mit dem Mörder offen…

Ein weiterer Spannungs-Thriller von Emelie Schepp. Die Autorin begann zunächst, im Selbstverlag zu schreiben. Ihr erster Krimi => „Nebelkind“ wurde aber schlagartig ein Bestsellerphänomen in Schweden und daraufhin als Übersetzung in zahlreiche Länder verkauft. Nur wenig später erschien => „Weißer Schlaf“. 2016 wurde Schepp mit dem Crimetime Specsavers Award ausgezeichnet und damit zur besten Spannungsautorin Schwedens gekürt.

Blanvalet Taschenbuchverlag, 448 Seiten.

Lagercrantz, David: Verfolgung – Millenium Band 5

Im Frauengefängnis Flodberga herrscht ein strenges Regiment. Alle hören auf das Kommando von Benito Andersson, der unangefochtenen Anführerin der Insassinnen. Lisbeth Salander, die eine kurze Strafe absitzt, versucht tunlichst, den Kontakt zu vermeiden, doch als ihre Zellennachbarin gemobbt wird, geht sie dazwischen und gerät ins Visier von Benitos Gang. Unterdessen hat Holger Palmgren, Lisbeth Salanders langjähriger Mentor, Unterlagen zutage gefördert, die neues Licht auf Salanders Kindheit und ihren Missbrauch durch die Behörden werfen. Salander bittet Mikael Blomkvist, sie bei der Recherche zu unterstützen. Die Spuren führen sie zu Leo Mannheimer, einem Finanzanalysten aus sehr wohlhabendem Hause. Was hat dieser mit Lisbeth Salanders Vergangenheit zu tun?

Im fünften Band der Millenium-Reihe kämpfen Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist mal wieder gegen den Rest der Welt. Autor David Lagercrantz spinnt die Ereignisse um die beliebten Hauptfiguren weiter und geht endlich der Frage nach, warum sich die Lisbeth einen Drachen auf den Rücken hat tätowieren lassen…

David Lagercrantz, 1962 geboren, hat zahlreiche Romane und Sachbücher veröffentlicht, unter anderem die virtuos geschriebene Lebensgeschichte Zlatan Ibrahimovićs. 2013 wurde er vom schwedischen Originalverlag und Stieg Larssons Familie ausgewählt, die Folgeromane der Millennium-Reihe zu schreiben. Jetzt ist „Verfolgung“ auf deutsch erschienen.

Heyne-Verlag: 480 Seiten.

Åkerström, Lola A.: In der Mitte liegt das Glück

„Lagom är bäst“ – das gesunde Mittelmaß ist am Besten, so lautet ein schwedisches Sprichwort. Schweden ist eines der glücklichsten Länder der Welt, und „Lagom“ fasst zusammen, was den typisch schwedischen Lebensstil ausmacht : die richtige Balance, Maß halten, Fairness und Zufriedenheit mit dem, was man hat. Dieser mit stimmungsvollen Bildern wunderschön illustrierte Ratgeber erklärt, wie wir mit kleinen Veränderungen in  Ernährung, Lebensstil, Arbeit oder Einrichtung das Lagom-Konzept in unseren Alltag einziehen lassen können.

Lola A. Åkerström ist eine vielfach ausgezeichnete Autorin, Journalistin und Fotografin, deren Arbeiten unter anderen in The Guardian, National Geographic Traveller und bei der BBC erscheinen. Sie ist Herausgeberin bei => Slow Travel Stockholm, einem Online-Magazin, das Tipps für einen bewussten und entspannten Aufenthalt in der schwedischen Hauptstadt gibt. Lola Åkerström lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Stockholm

Verlag Knesebeck, 192 Seiten

Zander, Joakim: Der Freund

St. Anna im schwedischen Schärengarten: Als Klara Walldéen ihren Großvater beerdigen muss, steht ihre beste Freundin ihr zur Seite. Aber Gabriella verhält sich merkwürdig. Kurz darauf wird sie vor Klaras Augen in Stockholm verhaftet: wegen terroristischer Aktivitäten. Wo Gabriella festgehalten wird, erfährt Klara nicht, das unterliegt der Geheimhaltung. Doch die bekannte Menschenrechtsanwältin hat ihr eine Nachricht hinterlassen: Klara soll für sie zu einem geheimen Treffen nach Brüssel reisen.

In Brüssel kreuzen sich die Wege von Klara und Jacob, ein Student aus Uppsala, der Diplomat werden will. Gemeinsam versuchen sie, die Menschen zu retten, die ihnen am nächsten stehen. Doch wissen sie wirklich, wer ein Freund ist? Und wem man vertrauen kann?

Joakim Zander, 1975 in Stockholm geboren, wuchs in Söderköping an der schwedischen Küste auf und lebte in Syrien, Israel und den USA. Er studierte Jura in Uppsala, promovierte in Maastricht und arbeitete danach für das Europäische Parlament und die Europäische Kommission in Brüssel und Helsinki. Der Autor lebt in Lund. Sein Debütroman „Der Schwimmer“  erscheint in 30 Ländern und ist ein internationaler Bestseller, eine US-Verfilmung ist geplant. „Der Bruder“ ist der zweite Band in der Reihe um Klara Walldéen und wurde für den Schwedischen Krimipreis nominiert.

Rowohlt Taschenbuch Verlag, 464 Seiten

Seite 3 von 67612345...102030...Letzte »

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved