Home

Sten, Viveca: Schärensommer (Rezeptbuch)

scharensommerÄhnlich wie in Deutschland werden in Schweden häufig Prominente besucht oder eingeladen, um dem Medienpublikum ihre Lieblings-Kochrezepte zu verraten. Viveca Sten, die bekannte Krimi-Autorin, legte das Schreibgerät einmal beiseite und deckte den Tisch im Schärenparadies, dem Schauplatz ihrer Romane um Kriminalist Thomas Andreasson. Das Rezeptbuch „Schärensommer“ ist also eine ganz persönliche Reise zu den Lieblingsplätzen der Autorin und zeigt eine Reihe der leckersten Spezialitäten, die die schwedische Küste zu bieten hat. Dabei portraitiert Viveca Sten liebevoll die Menschen dieser Inselwelt, von denen sie in langen Gesprächen Rezepte und Tipps gesammelt hat: Wir erfahren, wie man Zitronenmuffins oder Blaubeerküchlein zubereitet, lernen Gerichte mit Schwarzwurzeln und Pfifferlingen kennen, kommen nicht an den berühmten Köttbullar vorbei und schwelgen schließlich in Fischgerichten, für die die Schären so bekannt sind.

Verlag Kiepenheuer & Witsch, 191 Seiten

Sten, Viveca: Tod in stiller Nacht

viveca stenVor einem Hotel wird der leblose Körper einer Frau gefunden. Kriminalkommissar Thomas Andreassons stellt schnell fest, dass es sich bei dem Opfer um eine prominente Kriegsberichterstatterin handelt, die zahlreichen Morddrohungen ausgesetzt war. Fremdenfeindliche Zwischentöne und ein besonders professioneller Mörder machen den Fall für Thomas noch verzwickter. Da geschieht ein zweiter Mord …

Viveca Sten hat in Deutschland eine riesige Fangemeinde, die gespannt auf neue Fälle wartet. Mit „Tod in stiller Nacht“ kommt auf Ermittler Thomas Andressson ein besonders harter Brocken zu.

KiWi-Paperback, 400 Seiten

Lövestam, Sara: Herz aus Jazz

jazzAn ihrer Schule in der schwedischen Provinz wird Steffi gemobbt. Dem Alltag entflieht die talentierte Fünfzehnjährige, indem sie Musik macht und hört. Am liebsten Swing und Jazz. Als ihr i-Pod eines Tages den Geist aufgibt, reißt die Musik nicht ab. Sie dringt aus dem Fenster eines Altenheims. Und der alte Mann, der dort wohnt, lädt Steffi zu sich ein. Schnell stellt sich heraus, dass Alvar Steffis musikalische Helden persönlich kannte. Denn er war selbst ein erfolgreicher Bassist im Stockholm der Swinging Fourties. Während sie gemeinsam seinen alten Platten auf dem Grammophon lauschen, entwickelt sich zwischen den beiden eine enge Freundschaft. Für beide ist es eine Auseinandersetzung mit tiefsten Gefühlen und Verletzungen. Und eine Chance auf die Zukunft.

Sara Lövestam, geboren 1980, arbeitet als freie Journalistin und unterrichtet Schwedisch für Einwanderer. Sie gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchsautorinnen ihres Heimatlandes und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. „Herz aus Jazz“ ist ihr vierter Roman.

Verlag: rororo, 336 Seiten

Kepler, Lars: Ich jage dich

ichjagedichDer Serienmörder folgt einem perfiden Muster: Er sucht nach Frauen, die alleine leben. Er filmt sie abends durch das erleuchtete Fenster und stellt den voyeuristischen Clip auf YouTube. Und dann ermordet er die Frauen. Die Kriminalpolizei versucht alles, um einen nächsten Mord zu verhindern. Aber der Mörder ist ihnen immer einen Schritt voraus. Beim vierten Mordopfer ist das Muster jedoch durchbrochen: Die Ermittler finden am Tatort einen bewusstlosen Mann. Ist er etwa der Täter? Ein weiterer großartiger Schweden-Krimi von Lars Kepler. Info für Fans der Kepler-Serie: Im fünften Band wird eine der großen Hauptrollen von Dr. Balk übernommen, da der Kommissar Joona Linna, der bislang eine der Hauptfiguren bildete, für tot erklärt wurde. Und das, obwohl bislang seine Leiche nicht gefunden wurde…

Verlag: Lübbe Hardcover, 688 Seiten

Seite 30 von 517« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved