Deutsche Bücher

Hier findest du eine Auswahl an interessanten Wissens-Büchern über die Geschichte und Politik des Landes, Reiseführer und Straßenkarten, Romane und Lehrbücher.

Wie lange dauert Traurigsein? – Kinderbuch

traurig seinWas mache ich, wenn jemand geht? Ein Buch über die Trauer. Jedes Jahr verlieren viele Tausende Kinder bei uns ihren Vater, ihre Mutter, ihre Großeltern oder eine andere Person, die sie sehr lieb gehabt haben. Maria Farm, eine erfahrene Kinderpsychologin, kennt die Gefühle, die Kinder in einer solchen Situation bewegen, ihre Ängste, ihre Wut und das Traurigsein. Sensibel setzt sie sich mit allen Fragen rund um das Sterben, den Tod und das Traurigsein auseinander und zeigt den jungen Lesern Wege auf, mit ihrer Trauer umzugehen und wieder Hoffnung zu schöpfen.

Berührend und sensibel dargestellt, ein ganz besonderes Buch und eines der wenigen für Kinder ab 9 Jahren. Ein wichtiges Buch auch für Pädagogen, Psychologen, kirchliche Mitarbeiter, Ärzte, Lehrer und andere, die Kindern in Krisen helfen.

Verlag: Oetinger, 128 Seiten

Wilhelmy, Dieter: Der fünfte Patriot


Der Einbruch im schwedischen Ferienhaus eines deutschen Biowissenschaftlers entwickelt sich zu einem kriminellen und menschlichen Drama. Die Frau des Biologen gerät zwischen die Fronten konkurrierender Geheimdienste und setzt ihre Ehe aufs Spiel, um ihren „schwedischen Traum“ zu retten.
Kommissar Lindström wird aus seinem Exil am Polarkreis zurückbeordert und soll den Fall in der mittelschwedischen Kleinstadt lösen.
Er ist bekannt für seine Tabubrüche und entlarvt dabei die kriminellen Verstrickungen auch seiner eigenen Vorgesetzten. Der Einbruch im schwedischen Ferienhaus eines deutschen Biowissenschaftlers entwickelt sich zu einem kriminellen und menschlichen Drama. Die Frau des Biologen gerät zwischen die Fronten konkurrierender Geheimdienste und setzt ihre Ehe aufs Spiel, um ihren „schwedischen Traum“ zu retten.
Kommissar Lindström wird aus seinem Exil am Polarkreis zurückbeordert und soll den Fall in der mittelschwedischen Kleinstadt lösen.
Er ist bekannt für seine Tabubrüche und entlarvt dabei die kriminellen Verstrickungen auch seiner eigenen Vorgesetzten. Amazon

Wohlfahrtsstaat ade?

Seit einigen Jahren mehren sich die Anzeichen für einen Umbau des schwedischen Sozialstaates. Beifall und Buhrufe, mit denen Befürworter und Gegner das sagenumwobene Wohlfahrtsstaat-Modell Schweden in seinen Glanzzeiten begleiteten, werden abgelöst von händereibender Häme.

»Vom Vorbild der sozialen Gerechtigkeit zum Vorbild des Sozialabbaus«. So oder ähnlich tönt der konservativ-mediale Chor, dem das Getue mit der Wohlfahrt schon immer ein Dorn im Auge war.

Schweden also ein Land des Sozialabbaus? In dem wohlfahrtsstaatliche Prinzipien über Bord geworfen werden und in dem nur noch hart am europäischen Wind gesegelt wird? Und zwar mit allen Risiken und Nebenwirkungen wie Arbeitslosigkeit, sozialer Kälte und massiven gesellschaftlichen Machtverschiebungen? Hat sich Schweden auf den Weg gemacht, ein Land wie jedes andere in Europa zu werden?

Oder gibt es sie noch, die »ewige Zielsetzung« von Sicherheit, Vollbeschäftigung und Gleichberechtigung? Kann es Schweden schaffen, Grundprinzipien der Wohlfahrt ins neue Jahrtausend hinüberzuretten und damit den Weg zu einem neuen, europäischen Sozialstaatsmodell auszuleuchten?

Diesen und anderen Fragen geht Gisela Pettersson nach. Recherchen vor Ort, Gespräche mit SozialpolitikerInnen, GewerkschafterInnen und WissenschaftlerInnen führen sie zu dem Schluß, daß der schwedische Wohlfahrtsstaat nicht vor dem Aus steht, daß vielmehr eine Vielzahl von Entwürfen zu seiner, wenn auch revidierten Bewahrung vorhanden sind besonders beachtenswert in einer Zeit, in der der Sozialstaat in ganz Westeuropa zur Disposition gestellt wird.

Wolf, Kurt: Mein Beipackzettel für Schweden

Wolf_BeipackzettelSchweden „Wie isses denn so in Schweden?“ „Wie sind sie denn so, die Schweden?“ Ich erzähle ein paar Geschichten, Anekdoten, erkläre Euch einige Zusammenhänge aus meiner Erfahrung als Ferienhausbesitzer und Schwedenfreund. Ich denke, wer mit diesen Kenntnissen hinfährt, weiß besser, was ihn erwartet, findet sich leichter zurecht, ‚versteht Schweden‘ besser oder jedenfalls leichter. Mehr soll’s nicht bringen. Viel Spaß dabei.

 

 

Seite 175 von 176« Erste...102030...172173174175176

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved