Alvtegen Karin

Alvtegen, Karin: Eine zweite Chance

Die 45-jährige Helena erfüllte sich einen alten Traum, als sie aus Stockholm nach Norrland zog, um ein kleines Hotel zu eröffnen. Doch nun liegt alles in Scherben. Ihr Mann hat sie verlassen und sie alleine mit dem Hotel, einer verlorenen Existenz und einer unglücklichen Tochter zurückgelassen. Anders Strandberg könnte sein Leben genießen. Der Verkauf seiner Firma hat ihm finanzielle Unabhängigkeit geschenkt, doch je mehr Geld er verdient, desto bedeutungsloser erscheint ihm sein Leben. Das Schicksal führt in ganz in den Norden Schwedens, wo er in ein kleines Hotel eincheckt – Helenas Hotel …

Karin Alvtegens Roman hinterfragt, wie fähig wir sind, unser Verhalten und unsere Denkweise zu ändern. Ein herzerwärmendes Buch! Die Autorin hat als Nichte von Astrid Lindgren sozusagen literarisches Blut in den Adern. Sie lebt mit ihrer Familie in Stockholm. Bevor Alvtegen ihren ersten Roman schrieb, bestätigte sie sich als Drehbuchautorin.

btb-Verlag, 348 Seiten

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved