Börjlind, Cilla und Rolf

Börjlind, Cilla und Rolf: Die Strömung

BörjlindIn den Wäldern von Skåne im südlichen Schweden wird ein kleines Mädchen Opfer eines bestialischen Verbrechens. Zwei Tage später der zweite Kindermord, diesmal in der Nähe von Stockholm. Schnell fällt der Verdacht auf eine rassistische Sekte, die die Eltern zuvor offen bedroht hat. Aber ist es wirklich so einfach? Und weshalb tauchen gerade jetzt Hinweise auf einen cold case auf, den Mord an einer hochschwangeren Edelprostituierten, der niemals aufgeklärt wurde? Olivia Rönning und Tom Stilton ermitteln.

Ein packender Krimi von Cilla und Rolf Börjlind, den wohl bekanntesten Drehbuchschreibern für Kino und Fernsehen in Schweden. Die Börjlinds zeichnen u.a. verantwortlich für zahlreiche „Martin-Beck“-Folgen sowie für die viel gepriesene „Arne-Dahl“-Serie. „Die Strömung“ ist der dritte Teil ihrer Serie um die junge Polizistin Olivia Rönning und den ehemaligen Kriminalkommissar Tom Stilton. Weitere Bücher von Cilla und Rolf haben wir => hier vorgestellt.

Verlag: btb, 528 Seiten.

 

Börjlind, Cilia und Rolf: Svart Gryning

svartgry_mlOlivia Rönning har valt att återvända till polisyrket och fått en tjänst i skånska Höganäs. När den lilla orten Arild drabbas av ett fruktansvärt barnmord dras Olivia in i utredningen. Några dagar senare begås ett nytt barnmord. Denna gång på Värmdö. Sjuårige Aram har fått sin nacke avvriden på samma sätt som treåriga Emelie i Arild. De brutala morden ger eko över hela landet. Rikskrim och Mette Olsäter kopplas in. Misstankarna riktas mot rasistiska kretsar som uttalat hot mot båda barnens föräldrar…

Zwei grausame Morde an Kindern im schwedischen Sommeridyll von Högenäs. Dies ist der dritte Teil der Serie um Kommissarin Olivia Rönning von Cilia und Rolf Börjlind, hier im Großtaschenbuchformat, auf schwedisch.

Die Autoren Börjlind sind in Schweden vor allem als Drehbuchschreiber bekannt. Sie sind unter anderem verantwortlich für zahlreiche Martin-Beck-Folgen sowie für die viel gepriesene Arne-Dahl-Serie. Ihr Markenzeichen sind starke Charaktere und eine stringente Handlung. „Die Springflut“ ist der Start der Serie um die Polizistin Olivia Rönning.

Börjlind, Cilla und Rolf: Springflut

BörjlindEine laue Sommernacht im Jahre 1987. Es ist Vollmond im schwedischen Nordkoster. In der Nacht wird es eine Springflut geben – und einen brutalen Mord. Das Opfer: eine junge, hochschwangere Frau. Ihre Identität: unbekannt. Tom Stilton, der ermittelnde Polizeibeamte, zerbricht an diesem Fall. Er kann weder Motiv noch aussagekräftige Spuren finden. Die Tat bleibt ungesühnt … 23 Jahre später ist Olivia Rönning, eine angehende Polizistin, mit einem „Cold Case“ beschäftigt. Sie soll den Tod einer jungen Frau an einem Strand vor vielen Jahren klären. Ihr ist klar: Sie muss Tom Stilton finden. Doch der ist wie vom Erdboden verschluckt …

Die Autoren, Cilla und Rolf Börjlind, gelten als wohl bekannteste Drehbuchschreiber Schwedens. Sie sind unter anderem verantwortlich für zahlreiche Martin-Beck-Folgen sowie für die viel gepriesene Arne-Dahl-Serie. Ihr Markenzeichen sind starke Charaktere und eine stringente Handlung. „Die Springflut“ ist der Start einer Serie um die angehende Polizistin Olivia Rönning.

Der Originaltitel „Springfloden“ ist hier von Paul Berf ins Deutsche übersetzt worden.

btb-Verlag, 592 Seiten

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved