Bornemark Kjell-Olof

Bornemark, Kjell-Olof: Schuldlos ohne Schuld

Martin ist ein großer, starker Mann in mittleren Jahren und dennoch unsicher. Er ist bemüht, unauffällig zu leben, da er glaubt, mit anderen nicht mithalten zu können. Seine Angewohnheit, vor sich hin zu murmeln, macht ihn zum Gespött der Kollegen. Als er eine Frau angeblich unsittlich berührt, wird er entlassen. Die Kneipe ist sein zweites Zuhause, doch eines Tages gerät er unschuldig in eine Schlägerei, wird von Polizisten misshandelt, von einem Gericht verurteilt und von der Staatsanwältin verhöhnt. Martin kauft eine Waffe. Plötzlich verfügt er wieder über das Selbstbewusstsein, das sein Vater einst aus ihm herausgeprügelt hatte. Martin will sich an der Gesellschaft rächen. Vor einem Kino in der Stockholmer Innenstadt wartet er, die Pistole in der Tasche, auf den höchsten Repräsentanten des Landes ? Bornemarks Version des Mordes am schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme wurde in Schweden heftig diskutiert. Die Botschaft jedoch bleibt aktuell ? nicht jedes Attentat kann man internationalen Terroristen anlasten! Amazon

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved