Gottschalk Maren

Gottschalk, Maren: Jenseits von Bullerbü – Die Lebensgeschichte der Astrid Lindgren

Maren Gottschalk, Autorin der vielfach gerühmten Biographien über sieben Journalistinnen, Nelson Mandela und Pablo Neruda schreibt über einen Mythos – Astrid Lindgren, der Welt berühmteste Kinderbuchautorin. Eine vorsichtige Annäherung jenseits der Kindheitsgeschichten von Bullerbü, eine sorgsam recherchierte Biographie.
Seit über 50 Jahren toben sie in der ganzen Welt durch die Kinderzimmer: Die freche Pippi Langstrumpf, der pfiffige Michel aus Lönneberga, die aufmüpfige Lotta aus der Krachmacherstraße und die vielen anderen beliebten Figuren der schwedischen Autorin Astrid Lindgren. Die meisten ihrer Bücher zählen heute zu den Klassikern der Kinderliteratur und liegen in über 70 Sprachen vor. Astrid Lindgren selbst wurde mit Ehrungen überhäuft und erhielt zahlreiche Preise, darunter den Deutschen Jugendbuchpreis und den alternativen Nobelpreis. Aufgewachsen ist die geniale Erzählerin auf einem kleinen, idyllischen Bauernhof im südschwedischen Småland, der durch die Geschichten aus „Bullerbü“ berühmt geworden ist. Eine Kindheit, die, wie man weiß, von Gefühlen wie Freiheit und Sicherheit bestimmt wurde. Weniger bekannt ist, wie Astrid Lindgrens Leben weiterging, nachdem sie das Paradies der Kindheit verlassen musste. Maren Gottschalk zeichnet den Weg der großen Autorin nach – von dem einfachen Bauernmädchen aus Bullerbü zur weltberühmten Kinderbuchautorin, von den sonnigen Plätzen der Kindheit durch die zeitweilig tiefen Schatten des Erwachsenenlebens.
Amazon

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved