Jungsted Mari

Jungstedt, Mari: Sommerzeit

Ein brutaler Mord erschüttert die Gemeinde der Insel Farö: Ein Urlauber wurde beim Joggen kaltblütig erschossen. Kommissar Knutas und sein Team nehmen die Ermittlungen auf. Eine erste Spur führt sie nach Gotland, wo kurz darauf ein zweiter Mord geschieht. Wieder wurde das Opfer per Kopfschuss getötet. Fieberhaft sucht Knutas nach der Verbindung und kommt einem schrecklichen Verbrechen auf die Spur.

Jungstedt, Mari: Tod auf Gran Canaria

Gran Canaria, die Insel mit den unendlich langen Stränden und der nie untergehenden Sonne, ein Urlaubsparadies!

Doch eines Morgens wird die Leiche einer jungen Frau gefunden – einer Schwedin, die ihre Ferien in einem Yoga-Zentrum verbringen wollte. Ihr Körper ist drapiert wie auf Bottilcellis bekanntem Gemälde »Die Geburt der Venus«. Kurz darauf gibt es eine weitere Tote. Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Mörder und bekommt unerwartete Hilfe von der Journalistin der schwedischen Zeitung der Insel, Sara Moberg, und dem ehemaligen Polizisten Kristian Wede.

Die Spuren führen quer über die Urlaubsinsel, zur Norwegischen Seemannskirche, in ein Massage-Zentrum und schließlich in das Yoga-Paradies in den Bergen. Doch bald stellt sich heraus: Diese Idylle ist eine Illusion …

„Tod auf Gran Canaria“ hat Schwedens erfolgreiche Krimi-Autorin gemeinsam mit dem Autor Ruben Eliassen geschrieben. Der Roman war in Schweden ein Nummer-1-Bestseller und wurde vom ZDF verfilmt.

Verlag: btb, 416 Seiten.

Seite 2 von 212

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved