Lindqvist John Ajvide

Lindqvist, John Ajvide: Im Verborgenen – Erzählungen

Ein Hochhaus in einem Vorort von Stockholm wird lebendig ═ und zu einer grausigen Bedrohung. Eine Frau findet eine Leiche ═ und mag sich nicht mehr von ihr trennen. Ein Mann überlebt einen Schiffbruch ═ und glaubt, das Geheimnis ewiger Jugend gefunden zu haben …Zehn meisterhaft komponierte Erzählungen, die zeigen, wie hauchdünn die Grenze zum Unheimlichen und Unerklärlichen in unserem Leben ist. Gruselstoff vom Feinsten!

Lindqvist, John Ajvide: Menschenhafen


„Papa, was ist das? Da drüben auf dem Eis?“Ein strahlend schöner Wintertag. Anders steht mit seiner sechsjährigen Tochter Maja im Leuchtturm der Insel Gåvasten und schaut aufs Meer hinaus. Eis, überall Eis. Und Schnee. Was hat seine Tochter in der Ferne erspäht? Da ist doch nichts. Kurz darauf läuft Maja hinaus, um nachzusehen ═ und der Alptraum beginnt. Obwohl sie auf der freien Eisfläche nicht verschwinden kann, passiert genau das. Plötzlich ist sie weg. Spurlos verschwunden. Anders und seine Frau haben kein Kind mehr … Jahre später erreichen Anders mysteriöse Botschaften. Lebt Maja etwa noch?
Amazon

Lindqvist, John Ajvide: So finster die Nacht

Mit So finster die Nacht hat der schwedische Autor John Ajvide Lindqvist weltweit einen Bestseller gelandet.│Dieses Buch dürfen Sie nicht verpassen!╩ The Times, UK│Wenn man die letzte Seite erreicht hat, bleibt ein wunderbar kribbelndes Gefühl zurück, das man sonst nur beim Beginn einer neuen Liebe oder einem wirklich großartigen Buch erlebt.╩Dagens Naeringsliv, Norwegen│Eine der gruseligsten und phantasievollsten Geschichten des Jahrzehnts ┤ vergleichbar mit Stephen King in Top-Form.╩Sunday Herald Sun, Australien Die Verfilmung (Regie: Tomas Alfredson) wurde in Europa und in den USA mit einer Reihe von Preisen (Nordic Film Award, Metro Critics Award, Best European Fantasy Feature, etc.) ausgezeichnet.

Lindqvist, John Ajvide: So ruhet in Frieden – Thriller

Stockholm, 13. August 2002: Nach einer extremen Hitzewelle legt sich ein elektrisches Feld über die Stadt. Lampen können nicht mehr gelöscht, Maschinen nicht mehr ausgeschaltet werden. Die Menschen leiden unter mörderischen Kopfschmerzen, ein Chaos droht. Doch plötzlich ist alles wieder vorüber. Oder doch nicht? Irgendetwas ist verändert. Als der pensionierte Journalist Gustav Mahler einen Anruf aus dem nahegelegenen Krankenhaus bekommt, will er nicht glauben, was ihm berichtet wird: Die Toten seien erwacht …

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved