Ohlsson Kristina

Ohlsson, Kristina: Schwesterherz

Staatsanwalt Martin Benner will Bobby Tell eigentlich schnellstmöglich wieder loswerden: Dieser ungepflegte, nach Zigaretten stinkende Kerl wirkt erst mal wenig vertrauenswürdig. Sein Anliegen ist nicht weniger prekär: Tells Schwester Sara – eine geständige fünffache Mörderin, die sich noch vor der Verfahrenseröffnung das Leben nahm – soll unschuldig gewesen sein, und Benner soll nun posthum einen Freispruch erwirken. Vor Gericht hätte die Beweislage damals nicht mal ausgereicht, um Sara zu verurteilen, doch unbegreiflicherweise legte sie ein umfassendes Geständnis ab und konnte sogar die Verstecke der Tatwaffen präzise benennen. Benners Neugier ist geweckt, und er nimmt das Mandat an.

Schwesterherz ist der erste Band der zweiteiligen Miniserie von Schwedens beliebter Krimi-Autorin Kristina Ohlsson. Eine Auswahl ihrer Romane ist => hier zu finden.

Limes Verlag, 480 Seiten

Ohlsson, Kristina: Silberjunge

ohlssonImmer wieder sieht Aladdin einen geheimnisvollen Jungen, der spurlos verschwindet, sobald man ihn anspricht. Doch er hat andere Sorgen: Das Restaurant seiner Familie läuft schlecht, seine Eltern wollen in die Türkei zurück, dabei ist Schweden ihr Zuhause. Als er erfährt, dass vor hundert Jahren Silber aus einer Schmiede verschwand und auf dem Gelände des Restaurants vergraben sein soll, macht er sich auf die Suche. Jedoch muss er zuerst den Dieb erwischen, der aus dem Restaurant Essen stiehlt. Ob es der rätselhafte Junge ist? Kommt er von dem Flüchtlingsboot, das seit Wochen im Hafen vor Anker liegt? Zum Glück hat Aladdin seine Freundinnen Billie und Simona, die ihm tatkräftig helfen, die ineinander verflochtenen Rätsel zu lösen.

Kristina Ohlsson, Jahrgang 1979, arbeitete im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismus-Expertin bei der OSZE in Wien. Mit ihrem Debütroman =>“Aschenputtel“ gelang ihr sofort der internationale Durchbruch als Thrillerautorin. Silberjunge ist ihr zweiter, in Schweden wie international gefeierter und ausgezeichneter Roman für Kinder und Jugendliche.

cbt-Verlag, 256 Seiten.

Ohlsson, Kristina: Himmelsschlüssel

himmelEine vollbesetzte Boeing 747 hebt in Stockholm ab und fliegt in Richtung New York. Kurz nach dem Start wird ein Drohbrief an Bord gefunden, laut dem das Leben von über 400 Passagieren in Gefahr ist. Kriminalkommissar Alex Recht muss das Flugzeug vor der Explosion bewahren, doch dazu benötigt er die Hilfe und den Scharfsinn von Fredrika Bergman. Und allzu bald wird den beiden klar, dass die Flugzeugentführung einen teuflischeren Grund hat, als sich die Ermittler vorzustellen vermögen. Denn der Kopilot des Flugzeugs ist niemand anderes als Alex‘ Sohn Erik…

„Himmelsschlüssel“ ist ein neuer Fall für Frederika Bergmann, der Figur von Autorin Kristina Ohlsson, die uns bereits mit den Krimis „Tausendschön“ und „Sterntaler“ an den Lese-Sessel gefesselt hat. Ohlsson sammelte vor ihrer Schriftsteller-Karriere Inspiration für spannende Polit-Thriller: Als Mitarbeiterin im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium, als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen sowie als Terrorismusexpertin bei der OSZE in Wien.

Limes-Verlag, 480 Seiten

Ohlsson, Kristina: Sterntaler

SterntalerManche Geheimnisse sind so grausam, dass sie einen verstummen lassen …

Seit vielen Jahren hat die einst gefeierte Kinderbuchautorin Thea Aldrin mit niemandem mehr gesprochen. Doch jeden Samstag schickt ihr ein Fremder einen Strauß Blumen und eine Karte, auf der ein einziges Wort steht: Danke. Dann besucht eine Studentin sie im Pflegeheim – und verschwindet kurz danach spurlos. Zwei Jahre später wird die Leiche der jungen Frau in einem Waldstück in Midsommarkransen gefunden. Daneben: eine weitere Leiche, die schon deutlich länger tief in der Erde liegt. Und schließlich: eine dritte. Welches Geheimnis verschweigt die stumme Autorin?

Sterntaler, der neue Thriller von Kristina Ohlsson, hat  in der Übersetzung von Susanne Dahmann wiederum einen „Märchentitel“ bekommen (im Original lautet er „Änglavakter“). Mit ihrem ersten Roman „Aschenputtel“ gelang der Autorin in Schweden und Deutschland bereits der Durchbruch.

Limes Verlag, 544 Seiten

Seite 1 von 212

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved