Palm, Elias

Palm, Elias: Todesmal

„Kein Grab ist tief genug, um die Vergangenheit für immer zu beerdigen“. Ein Fall für Ella Andersson.

Durch Zufall stößt die Rechtsmedizinerin Ella auf einen Fall, bei dem die Leiche so lange unter der Erde lag, dass die umliegenden Bäume sie bereits mit ihren Wurzeln umschlungen haben. Ellas Aufmerksamkeit erregt jedoch etwas anderes: Neben den Knochen wurden alte Kupferperlen gefunden, die eigentlich gar nicht mehr existieren dürften. Denn sie entstammen dem Besitz von Ellas Familie, der bei einem Brand völlig zerstört wurde. Doch diese Perlen sind nur der Anfang einer Kette aus Lügen und Verrat, die Ella auf eine gefährliche Reise in die Vergangenheit führt …

Aus dem Schwedischen von Antje Rieck-Blankenburg,

Goldmann Verlag, 448 Seiten

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved