Roslund und Hellström

Roslund & Hellström: Blasse Engel

Ein Geiseldrama in der Leichenhalle des Krankenhauses Süd in Stockholm endet tödlich. Für Kommissar Ewert Grens umso tragischer, denn der Tote war nicht nur sein bester Freund, sondern auch ein allseits bekannter und beliebter Polizist. Warum hat die junge Geiselnehmerin ausgerechnet ihn erschossen? Woher kannte sie ihn? Und warum hasste sie ihn so sehr?

Roslund & Hellström: Blinder Glanz


Einer der kältesten Winter mit beißendem Frost, Eis und Schnee hat Stockholm fest im Griff. Da wird in einem Kellerraum des St. Görans-Krankenhauses die schwer verstümmelte Leiche einer Frau gefunden. Kommissar Sven Sundkvist weiß sofort, um wen es sich handelt: Liz Pedersen, deren Tochter Jannicke vor zwei Jahren spurlos verschwand. Die Leiche der Frau wurde aus einem unterirdischen Abwassertunnel in diesen Raum geschleift und dort abgelegt.
Wer verbirgt sich dort unter der Stadt? Amazon

Roslund & Hellström: Todesfalle


John Meyer Frey ist Orchestermusiker und spielt auf der Fähre Helsink -Stockholm. Eines Abends schlägt er einen betrunkenen Finnen zusammen, der eine Frau belästigt hat. Eigentlich nichts Ungewöhnliches auf diesen Fähren, doch als Kommissar Ewert Grens die Verletzungen des Mannes sieht, ermittelt er wie in einem Mordfall. John wird verhaftet, seine wahre Identität kommt ans Tageslicht: Er hat lange im Todestrakt in einem Gefängnis in Ohio gesessen. Er soll ein Mädchen vergewaltigt und getötet haben. John hat die Tat immer bestritten. Mithilfe zweier Mittelsmänner gelang dem Verurteilten seinerzeit die Flucht. Jahrelang lebte John unerkannt in Schweden, bis Ewert Grens ein unheilvolles Szenario in Gang setzt … Amazon

Roslund & Thunberg: Made in Sweden

MadeinswedenSie planen jede Sekunde. Sie scheuen keine Gefahr. Und sie begehen die kühnsten Banküberfälle, die Schweden je gesehen hat.

Vier junge Männer liegen in einem dunklen Wald vor Stockholm auf der Lauer. Sie sind kurz davor, ein geheimes militärisches Waffenlager zu überfallen. Doch das ist erst der Anfang – Leo und seine beiden Brüder verfolgen zusammen mit einem Freund einen ebenso verrückten wie genialen Plan: Sie stehlen eine ganze Wagenladung Waffen, um damit eine Serie der kaltblütigsten und skrupellosesten Raubüberfälle zu begehen, die Schweden je erlebt hat. Doch Kriminalinspektor John Bronks, der auf die Bande angesetzt wird, führt seine Ermittlungen mit einer Besessenheit durch, die jener Leos ebenbürtig ist. Wird er Schwedens gefürchtetste Bankräuber zu fassen kriegen?

Goldmann Verlag, 576 Seiten.

Das Buch von Roslund & Thunberg ist auch im => schwedischen Original („Björndansen“) erhältlich

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved