Bücher und Magazine

Bücher und Magazine über Schweden

Hier findest du eine Auswahl an interessanten Wissens-Büchern über die schwedische Geschichte und Politik des Landes, Reiseführer und Straßenkarten, Romane und Lehrbücher und vieles mehr aus Schweden.

Buthler & Öhrlund: mord.net

Kreuz und quer über den Globus geschehen Morde, die nicht aufgeklärt werden können, weil es einfach kein Motiv gibt. Erst durch die Nachlässigkeit einer Täterin stoßen die Ermittler auf eine Internetseite, über die die Verbrechen gesteuert werden. Wer einen Mord bestellt, muss im Tausch selbst einen begehen … Amazon

Casta, Stefan: Am Anfang war das Ende

CastaAn einem Dienstag im November geht die Welt unter. Ein sintflutartiger Regen reißt alles mit sich. Auch Judit und ihre Freunde werden fortgespült. Tagelang treiben sie im schier endlosen Wasser umher, bis sie erschöpft an ein Ufer gelangen. Aber das neue Land ist verwüstet und vergiftet. Verzweifelt versuchen die vier Freunde alles, um zu überleben. Doch dann entdecken sie etwas, womit sie nicht gerechnet haben: Sie sind nicht allein … Ein Roman wie eine Flutwelle: aufwühlend und gnadenlos mitreißend.

Der Autor Stefan Casta wurde 1949 in Vadstena, Schweden, geboren. Bevor er sich ganz dem Schreiben widmete, arbeitete er zunächst als Reporter und Produzent bei Radio und Fernsehen. 2002 erhielt er für sein bisheriges Gesamtwerk den Astrid-Lindgren-Preis.

Verlag FISCHER Sauerländer, 432 Seiten

Ceder, Camilla: Wintermord

Etwas Vergleichbares hat Kriminalkommissar Christian Tell in seiner langjährigen Karriere noch nicht gesehen: Ein Mann, aus nächster Nähe erschossen, dann mehrmals von einem Geländewagen überrollt. Der Racheakt einer eifersüchtigen Frau? Die beiden Zeugen, die die Leiche angeblich zufällig gefunden haben, verhalten sich äußerst merkwürdig. Als ein zweiter Mann auf dieselbe martialische Weise getötet wird, muss Tell von einem Serienmörder ausgehen. Eine Hetzjagd beginnt, die tiefe Wunden aus der Vergangenheit aufreißt …

Cederquist, Jan: Die Magie des Zufalls – Wie Synchronizität unser Leben bestimmt

Alles nur Zufall?

Wir denken an eine bestimmte Person, und im selben Moment ruft sie an. Jemand, der uns einen entscheidenden Hinweis für unser weiteres Leben gibt, taucht genau dann auf, wenn wir ihn am nötigsten brauchen. Wir entgehen einem Unfall nur mit knapper Not, weil uns „irgendetwas“ im letzten Moment gewarnt hat. Wir alle kennen solche Momente, in denen das Leben zu zaubern scheint. Haben diese Erfahrungen Bedeutung – oder sind sie nur „Zufall“? C.G. Jung beschrieb, dass sich tatsächlich eine verborgene Ordnung in Gestalt akausaler Verknüpfung immer wieder Gehör verschafft. Er bezeichnete dieses Phänomen als Synchronizität. Im vorliegenden Buch begibt sich Jan Cederquist auf eine unterhaltsame literarische und wissenschaftliche Spurensuche, die der geheimnisvollen Verbindung zweier scheinbar voneinander unabhängiger Ereignisse auf den Grund geht: Kompetent erklärt er die Bedeutung „morphischer Felder“, erzählt viele wahre Geschichten über verblüffende Vorkommnisse, tastet sich an die Wirkungsweise der Intuition heran oder geht der Frage nach, ob und wie man Synchronizität bewusst erzeugen kann. Ein kluges und sympathisches Buch, das zeigt, wie fantastisch und überraschend das Leben sein kann.

Ein unterhaltsames und verblüffendes Buch über die Macht der Zufälle. Amazon

Seite 16 von 180« Erste...10...1415161718...304050...Letzte »

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved