Bücher und Magazine

Bücher und Magazine über Schweden

Hier findest du eine Auswahl an interessanten Wissens-Büchern über die schwedische Geschichte und Politik des Landes, Reiseführer und Straßenkarten, Romane und Lehrbücher und vieles mehr aus Schweden.

Ekman, Kerstin: Schwindlerinnen

»Schwindlerinnen« erzählt die tragikomische Lebensgeschichte der gefeierten Schriftstellerin Lillemor Troj: Auf dem Gipfel ihres Ruhms droht ihre Freundin Babba damit, der Welt zu verraten, wer Lillemors Romane wirklich geschrieben hat … Die Kritik ist begeistert. Das Buch sei hoch ironisch, klug und amüsant geschrieben!

Lillemor Troj, die gefeierte 80-jährige Schriftstellerin, sitzt bei ihrem verblüfften Verleger: Er will nicht glauben, dass sie einen Unterhaltungsroman vorgelegt hat. Lillemor selbst aber kennt das Manuskript noch gar nicht –denn wieder hat es ihre jahrzehntelange Freundin Babba geschrieben, wie alle anderen Bücher auch. Nur diesmal enthält es die ungeschminkte, boshafte Wahrheit über die große Autorin Lillemor Troj. Es ist die Geschichte der beiden Frauen, ihrer Schwächen und Verletzungen – und natürlich ist es die Chronik ihres großen Betrugs …Kerstin Ekman nimmt sich selbst und die vornehme Welt der Literatur aufs Korn, wenn sie von der großen Abrechnung der beiden Frauen erzählt, von Aufrichtigkeit und Lügen, Einsamkeit und Nähe, Einbildung und Wirklichkeit.

Piper Verlag, 448 Seiten

Ekman, Kerstin: Skord von Skuleskogen

Ein faszinierender historischer Roman von der skandinavischen Bestseller-Autorin Kerstin Ekman
Ein Märchen und doch eine Konfrontation mit der Realität auf ungewöhnliche, hintergründige, schmerzhaft eindrucksvolle Weise. Es ist überwältigend, wie stark Kerstin Ekman die poetische Note zum Klingen bringt, urteilte die FAZ über diesen historischen Roman von Kerstin Ekman, in dem sie ihre Leser in die Welt der Mythen, des Aberglaubens und des Okkultismus entführt. Schweden, im Mittelalter:
Der Troll Skord trifft im Skulewald zum ersten Mal auf Menschen. Fasziniert von diesen seltsamen Wesen, eignet er sich deren Sprache und Denkweise an. Unerkannt lebt er unter Bettelkindern und wird schließlich Mitglied einer Räuberbande. Doch ein Troll lebt länger als ein Mensch:
um 1600 ist Skord jugendlicher Famulus eines Alchimisten, 200 Jahre später Medicus und Hypnotiseur in Stockholm. Und erst jetzt begegnet er jemandem, der so ist wie er: einer jungen Frau, die man zu ihm bringt, weil sie unter seltsamen Ohnmachten leidet…

Ekman, Kerstin: Springquelle

Mühsam hält sich Tora, ein ehemaliges Dienstmädchen, mit dem Verkauf von Brot und selbstgemachten Bonbons über Wasser. Eines Tages möchte sie ihr eigenes Cafe eröffnen, und schon bald scheint die lang ersehnte Unabhängigkeit zum Greifen nah. Doch die Krisenzeiten des Ersten Weltkriegs machen auch vor Schweden nicht Halt … Humorvoll und eindringlich erzählt Kerstin Ekman vom mutigen und selbstbewußten Kampf unbeugsamer Frauengestalten in den ersten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts.
„Witzig und wortreich, präzise und detailliert beschreibt Kerstin Ekman den Alltag ihrer Protagonistinnen.“ (die tageszeitung) Amazon

Ekman, Kerstin: Stadt aus Licht

Ann-Marie, Mutter der 17jährigen Elisabeth, kehrt nach vielen Jahren aus Portugal nach Schweden zurück. Während des Wartens auf ihre verschwundene Tochter erinnert sie sich wichtiger Stationen ihres Lebens.

Seite 36 von 180« Erste...102030...3435363738...506070...Letzte »

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved