Lagercrantz, David (schwed.)

Lagercrantz, David: Det som inte dödar oss

detsominted_mlTidskriften Millennium har fått nya ägare. Elaka tungor hävdar att tiden har sprungit ifrån Mikael Blomkvist och han funderar på om han borde göra något annat.

Lisbeth Salander är rastlös. Hon medverkar i en hackerattack till synes utan någon särskild anledning. Hon tar risker hon vanligtvis är noga med att undvika. Det är inte likt henne…

Viel wurde im Vorfeld darüber diskutiert, dass Stig Larssons weltberühmte Millenium-Serie von einem anderem Autor weitergeschrieben wird. Aus der Feder von David Lagercrantz erscheint nun „Det som inte dödar oss“, der insgesamt vierte Roman der Reihe. Und zumindest in Schweden ist man sich weitgehend einig, dass die Figur der Lisbeth Salander bei Lagercrantz gut aufgehoben ist.

Das kann von der Zeitschrift Millenium nicht behauptet werden, – jedenfalls laut Handlung im neuen Roman, denn das Blatt hat einen neuen Herausgeber bekommen. Die Figur des Mikael Blomkvist ist hin- und hergerissen: Auf der Suche nach der großen Schlagzeile will er mehr als einmal das Handtuch werfen. Aber „was uns nicht tötet, macht einen nur stärker“, denkt der Leser in Anlehnung an den neuen Titel…

In dieses Dilemma platzt der Tipp um die Machenschaften des US-amerikanischen Geheimdienstes und einer gewissen Hackerin. Einmal mehr kreuzen sich die Wege von Mikael und Lisbeth, die wie gewohnt ihre ganz eigenen Ziele verfolgt…

Das schwedische Original jetzt bei Saltagrodan.

Verlag Norstedt, 508 Seiten, gebunden.

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved