Schwedisch Lernen

Schwedisch. Wortschatz leicht und spielerisch gemacht

Ein unterhaltsames Übungsbuch zur Wiederholung und Erweiterung des schwedischen Wortschatzes. Anhand von 100 kurzweiligen Rätselformen werden Vokabeln auf spielerische Weise geübt. Die Reihenfolge bestimmt man selbst – ob leicht oder schwer, Symbole helfen bei der Auswahl der Sprachkenntnisse. Wer noch nicht über ganz so gute Sprachkenntnisse verfügt, kann zuerst den Lösungsschlüssel lesen, in dem sämtliche Übungen vollständig übersetzt und teilweise auch kommentiert werden. Die Rätsel können dann später gelöst werden, um das Gelernte zu festigen. Das Buch kann begleitend zu einem Lehrwerk oder alleine verwendet werden. Mit Stichwortregister zum raschen Nachschlagen.

Schwedische Phonetik für Deutschsprachige – mit CD

Der Titel klingt nach schwerer Kost, dabei ist das Ziel dieses Buches das leichtere Erlernen der schwedischen Aussprache.

Konzeption: Ergänzend zu anderen Lehrbüchern können mit diesem Band die schwedischen Ausspracheregeln intensiv studiert und die eigene Sprachkompetenz verbessert werden. Die Darstellung regt zu gezielten Übungen an. Dabei wird besonders auf die Ausspracheschwierigkeiten von deutschen Muttersprachlern eingegangen.

Inhalt: 1. Einleitung 2. Phonologische Grundbegriffe 3. Grundlagen der artikulatorischen Phonetik 4. Die schwedischen Konsonanten 5. Assimilationsregeln bei den Konsonanten 6. Die schwedischen Vokale 7. Phonotaktik und Aussprachereduktionen 8. Lexikalische Prosodie, Phrasen- und Satzintonation 9. Jenseits der regulären Aussprache 10. Orthographie 11. Anhänge Literaturverzeichnis Sachregister.

Auf der Audio-CD sind zahlreiche Aussprachebeispiele zu hören.

Verlag: Buske, 208 Seiten

Smultronstället – Schwedisch für Kinder

Erstmals ist nun ein Schwedisch-Lehrbuch speziell für Kinder erschienen: „Smultronstället“ gibt es als Lehrbuch und Arbeitsheft in einem Paket.

Die neunjährige Emma fährt mit ihren Eltern nach Schweden und trifft den gleichaltrigen Erik, mit dem sie Schwedisch lernt. Bei ihren gemeinsamen Aktivitäten (z.B. Schwimmen gehen, Eis essen, Mittsommer feiern) lernt Emma Schritt für Schritt die schwedische Sprache.

Jedes Kapitel beginnt mit einer kurzen deutschen Einleitung, um eine typische Urlaubssituation vorzustellen. Die Vokabeln und Strukturen werden durch Dialoge zwischen Emma und Erik vermittelt. Ganzseitige, farbige Illustrationen unterstreichen den Inhalt. Das Arbeitsheft bietet spielerische Übungen zu Aussprache, Grammatik und Wortschatz des Lehrbuchs und regt zur weiteren Beschäftigung mit der schwedischen Sprache an.

Die Grammatik beschränkt sich auf das Präsens, die Formen des Substantivs und den einfachen Satzbau. „Smultronstället“ wendet sich vor allem an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, die ihre Ferien in Schweden verbringen oder verbringen möchten. Auch Erwachsene, die gemeinsam mit ihren Kindern einen ersten Einstieg in die schwedische Alltagssprache suchen, werden Spaß an diesem Werk haben.

Ondefo-Verlag.

Smultronstället 2 – Schwedisch für Kinder

indexDie Abenteuer von Emma und Erik gehen weiter: „Smultronstället“ – das Schwedisch-Lehrbuch samt Arbeitsheft für Kinder – gibt es nun in der Version 2. Wer im Winter nach Schweden fährt und wissen möchte, wie dort Weihnachten gefeiert wird, lernt in „Smultronstället 2“ allerhand über Sitten und Gebräuche, sowie auch spezielle Wörter, Vokabeln und die Grundlagen der schwedischen Grammatik.

Jedes Kapitel des Lehrbuches beginnt mit einer kurzen deutschen Einleitung, um eine typische Urlaubssituation vorzustellen. Die Vokabeln und Strukturen werden durch Dialoge zwischen Emma und Erik vermittelt. Mit Hilfe des Arbeitsheftes vertiefen die kleinen Leser den Wortschatz des Lehrbuchs mit spielerischen Übungen, sodass man sich bald im Schweden-Urlaub unterhalten kann. Geeignet für Kinder ab 8 Jahren und ihre Eltern.

Das erste Buch „Smultronstället“ haben wir bereits 2012 hier vorgestellt.

Ondefo-Verla, 80 Seiten.

Seite 5 von 6« Erste...23456

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved