Stichwort: Alptraum

Lindqvist, John Ajvide: Menschenhafen


„Papa, was ist das? Da drüben auf dem Eis?“Ein strahlend schöner Wintertag. Anders steht mit seiner sechsjährigen Tochter Maja im Leuchtturm der Insel Gåvasten und schaut aufs Meer hinaus. Eis, überall Eis. Und Schnee. Was hat seine Tochter in der Ferne erspäht? Da ist doch nichts. Kurz darauf läuft Maja hinaus, um nachzusehen ═ und der Alptraum beginnt. Obwohl sie auf der freien Eisfläche nicht verschwinden kann, passiert genau das. Plötzlich ist sie weg. Spurlos verschwunden. Anders und seine Frau haben kein Kind mehr … Jahre später erreichen Anders mysteriöse Botschaften. Lebt Maja etwa noch?
Amazon

Kübeck, Delia: Fettnäpfchenführer Schweden


Wer hätte gedacht, dass im schönen, ruhigen und auf den ersten Blick so unkompliziert wirkenden Schweden allüberall und jederzeit Fettnäpfchen lauern, in die der ahnungslose Besucher nur allzu gern tappt? Wussten Sie zum Beispiel, dass man schniefenden Zeitgenossen besser kein Taschentuch anbietet, sich nach Möglichkeit bei Besuchen nicht fein macht und auch besser darauf verzichtet, alten Menschen ungefragt seine Hilfe anzubieten? Oder dass ein unangemeldeter Besuch für Schweden der größte anzunehmende Alptraum ist?

Hätten Sie gedacht, dass man hierzulande über große Geschenke eher unglücklich ist, man besser keine Runde in der Kneipe schmeißt, um Himmelswillen niemals drängelt und schon gar nicht nackt in die öffentliche Sauna geht?

Die Anzahl der möglichen Fehltritte ist immens, was vielen Nicht-Schweden so gar nicht bewusst ist.
Doch nicht verzagen hier kommt Hilfe: Herr Müller und seine Familie machen sich auf ins Land der Elche, springen für Sie in die Bresche und lassen zielgerichtet keines der unzähligen Fettnäpfchen aus. In zahlreichen Beispielen wird vermittelt, was Sie im schönen Schweden lieber vermeiden sollten, dazu gibt’s jede Menge Infos über den „swedish way of life“! Viel Vergnügen!

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved