Stichwort: Arne Dahl

Börjlind, Cilla und Rolf: Die Strömung

BörjlindIn den Wäldern von Skåne im südlichen Schweden wird ein kleines Mädchen Opfer eines bestialischen Verbrechens. Zwei Tage später der zweite Kindermord, diesmal in der Nähe von Stockholm. Schnell fällt der Verdacht auf eine rassistische Sekte, die die Eltern zuvor offen bedroht hat. Aber ist es wirklich so einfach? Und weshalb tauchen gerade jetzt Hinweise auf einen cold case auf, den Mord an einer hochschwangeren Edelprostituierten, der niemals aufgeklärt wurde? Olivia Rönning und Tom Stilton ermitteln.

Ein packender Krimi von Cilla und Rolf Börjlind, den wohl bekanntesten Drehbuchschreibern für Kino und Fernsehen in Schweden. Die Börjlinds zeichnen u.a. verantwortlich für zahlreiche „Martin-Beck“-Folgen sowie für die viel gepriesene „Arne-Dahl“-Serie. „Die Strömung“ ist der dritte Teil ihrer Serie um die junge Polizistin Olivia Rönning und den ehemaligen Kriminalkommissar Tom Stilton. Weitere Bücher von Cilla und Rolf haben wir => hier vorgestellt.

Verlag: btb, 528 Seiten.

 

Dahl, Arne: Der elfte Gast (A-Team, Band 11)

ArneDahl„Verehrte ehemalige Mitglieder der A-Gruppe“, so beginnt ein Brief an die zehn Ex-Kollegen, der sie in ein verlassenes Herrenhaus einlädt. Dort versammeln sie sich um eine Festtafel und erwarten den geheimnisvollen elften Gast. Arne Dahls so spannendes wie charmantes Nachspiel zur legendären A-Gruppen-Serie beginnt…

Viele Jahre sind vergangen seit das A-Team sich aufgelöst hat. Jahre, in denen Gunnar Nyberg sein Leben als Schriftsteller genossen hat, ohne mit dem Übel der Welt konfrontiert zu sein. Nur seine Ex-Kollegen hat er vermisst: Paul Hjelm, Kerstin Holm, Arto Söderstedt und all die anderen. Das hat ihm dieser Brief gezeigt, der sie zu einem letzten Treffen zusammenruft. Doch was will der unbekannte Absender von ihnen? Auch der Treffpunkt wirft Fragen auf: ein verlassenes Herrenhaus, eine festlich gedeckte Tafel und eine Speisefolge wie im 18. Jahrhundert. Hinter all dem steckt ein ausgeklügelter Plan – und den kennt nur der mysteriöse elfte Gast.

Erfolgsautor Arne Dahl spielt hier wieder ein kriminalistisches Puzzle und bietet schaurig-schönes Lesevergnügen – als spannenden Nachtrag zu einer der international erfolgreichsten Krimi-Serien.

Verlag: Piper, 352 Seiten

Dahl, Arne: Neid

NeidEin toter Professor, eine kompromittierte EU-Kommissarin und ein blutiges Smartphone in den Händen eines blinden Bettlers. Im Kampf gegen die mächtige Energie-Lobby überschreitet Paul Hjelm die Grenzen der Legalität und schickt seinen Ex-Kollegen Gunnar Nyberg ins Herz der Finsternis…

Arne Dahl, Jahrgang 1963, hat mit seinen zehn Kriminalromanen um die Stockholmer A-Gruppe, zuletzt der Bestseller „Bußestunde“, eine der weltweit erfolgreichsten Serien geschaffen. International mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, verkauften sich allein in Deutschland über eine Million Bücher. Mit „Gier“ begann er 2012 ein neues Thriller-Quartett, 2013 folgte der Spiegel-Bestseller „Zorn“. „Neid“ ist der vorletzte Fall für das Opcop-Team.

„Neid ist ein wichtiger, interessanter, clever konstruierter Roman, der allen gefallen wird, die sich für intelligente Spannung begeistern“, meint das „Svenska Dagbladet“.

Verlag: Piper, 512 Seiten.

Börjlind, Cilla und Rolf: Springflut

BörjlindEine laue Sommernacht im Jahre 1987. Es ist Vollmond im schwedischen Nordkoster. In der Nacht wird es eine Springflut geben – und einen brutalen Mord. Das Opfer: eine junge, hochschwangere Frau. Ihre Identität: unbekannt. Tom Stilton, der ermittelnde Polizeibeamte, zerbricht an diesem Fall. Er kann weder Motiv noch aussagekräftige Spuren finden. Die Tat bleibt ungesühnt … 23 Jahre später ist Olivia Rönning, eine angehende Polizistin, mit einem „Cold Case“ beschäftigt. Sie soll den Tod einer jungen Frau an einem Strand vor vielen Jahren klären. Ihr ist klar: Sie muss Tom Stilton finden. Doch der ist wie vom Erdboden verschluckt …

Die Autoren, Cilla und Rolf Börjlind, gelten als wohl bekannteste Drehbuchschreiber Schwedens. Sie sind unter anderem verantwortlich für zahlreiche Martin-Beck-Folgen sowie für die viel gepriesene Arne-Dahl-Serie. Ihr Markenzeichen sind starke Charaktere und eine stringente Handlung. „Die Springflut“ ist der Start einer Serie um die angehende Polizistin Olivia Rönning.

Der Originaltitel „Springfloden“ ist hier von Paul Berf ins Deutsche übersetzt worden.

btb-Verlag, 592 Seiten

Seite 1 von 812345...Letzte »

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved