Stichwort: Katja Güth

Fünfzig Mal Mund auf in Schweden: Was man gegessen haben muss

Köttbullar kennt dank eines schwedischen Möbelhauses jedes Kind. Doch haben Sie schon mal Palt-Klöße probiert, sich einen Blutpudding bestellt oder sich an berühmt-berüchtigten Surströmming, einer nordschwedischen Fischdelikatesse aus vergorenen Heringen, gewagt?

Keine Sorge: Für weniger Experimentierfreudige hat die schwedische Küche köstliche Naturzutaten parat: Moltebeeren, Preiselbeeren, Elch oder Auerhahn. Für Süßmäuler gibt es eine Zimtschnecke zum Kaffee, von dem jeder Schwede übrigens durchschnittlich neun Kilo pro Jahr aufbrüht.

Das Buch 50 Mal Mund auf in Schweden von Katja Güth beschreibt die bekanntesten Spezialitäten und die beliebtesten Zutaten der schwedischen Küche. Eine inspirierende Lektüre vor dem Einkaufsbummel, dem Restaurant-Besuch oder für eigene Rezeptideen zu Hause.

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved