Stichwort: Madita

Schwieder, Sabine & Wolfram: Wo ist Bullerbü? Auf den Spuren von Astrid Lindgren durch Schweden

Sehnsuchtsland Schweden – der Reiseführer für die ganze Familie

Ferien zum Träumen: Wo liegt Bullerbü, wo spielten Michel und Madita und durch welche Wälder streifte Ronja Räubertochter? Für viele dieser Orte gibt ganz reale Vorbilder in Astrid Lindgrens Heimat Småland oder in Stockholm, wo sie die längste Zeit ihres Lebens wohnte. Der Reiseführer lädt dazu ein, in die Welt von Astrid Lindgren einzutauchen und die schönsten Plätze aus den weltbekannten Kinderbüchern mit der ganzen Familie zu entdecken. In reich bebilderten Kapiteln werden u.a. Astrid Lindgrens Geburtsstadt Vimmerby, die Dörfer Katthult und Lönneberga, die malerischen Schären vor Stockholm und die urwüchsigen Wälder von Åmål und Sörknatten vorgestellt, in denen der Film „Ronja Räubertochter“ gedreht wurde. Und natürlich fehlt auch der Freizeitpark „Astrid Lindgrens Welt“ nicht, in dem die Kinder nach Herzenslust in Pippis Villa Kunterbunt herumtollen können! Ein Reise-Lesebuch für die ganze Familie – mit vielen farbigen Fotos, praktischen Tipps und Ausschnitten aus den Kinderbüchern von Astrid Lindgren.

Lindgren, Astrid: Madita – Gesamtausgabe

Eigentlich heißt Madita Margareta, aber als sie noch klein war, nannte sie sich selbst Madita. Und obwohl sie jetzt schon groß ist, fast sieben Jahre alt, heißt sie immer noch so. Nur wenn sie etwas angestellt hat, wird sie Margareta genannt. Und sie wird ziemlich oft so genannt, denn auf Birkenlund, wo Madita mit ihren Eltern und der kleinen Schwester Lisabet lebt, kann man herrlich spielen und jeden Tag neue Abenteuer erleben. Dafür sorgen schon Maditas Freund Abbe, der Kringelbäcker und Fliegerbaron, und die rotahaarige Lause-Mia. Am meisten sorgt Madita natürlich selbst dafür!

Madita & Pim

Madita

Seite 1 von 212

© 2002 - 2016 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved