Stichwort: Misterioso

Arne Dahl – Vol. I (4 DVD)

Die Arne Dahl-Reihe hat in diesem Herbst viele Fernseh-Zuschauer an den TV-Sessel gefesselt. Wer das „A-Team“ der Stockholmer Kriminal-Polizei verpasst oder besonders ins Herz geschlossen hat, kann die Cops nun nach Hause holen.

Auf der ersten DVD-Compilation sind folgende Filme versammelt: „Böses Blut“, „Falsche Opfer“ und „Misterioso“. Alle sowohl in schwedischer als auch deutscher Sprache. Die Verfilmungen der Bestseller-Romane des schwedischen Erfolgs-Autors Arne Dahl haben eine Altersgrenze von 16 Jahren. Die knallharten Thriller ergründen die dunkle Seite der Gesellschaft; Im Mittelpunkt steht das eingeschworene Spezialisten-Team, das brutale, mitunter unvorstellbar grausame Verbrechen aufklären muss. Meist ist es ein Wettlauf gegen die Zeit, den die Ermittler gewinnen müssen. Aber manchmal verlieren sie auch – und genau das macht die „Polizei-Helden“ so menschlich.

Dahl, Arne: Misterioso. 1. Fall – Kriminalroman 6 CDs

Kaum ist Paul Hjelm, Inspektor der Stockholmer Polizei, zur Sondereinheit für besonders schwierige Fälle berufen worden, da hat er es schon mit einem kaltblütigen Serienmörder zu tun: drei unbescholtene Geschäftsleute – hingerichtet mit Kopfschüssen aus nächster Nähe, nach einem präzisen Ritual. Eine erste Spur, die zu einer Geheimloge führt, erweist sich als Sackgasse. Ist womöglich die russische Mafia in die Morde verwickelt? Doch dann die heiße Spur: ein Jazzstück mit dem bezeichnenden Titel »Misterioso« …

Dahl, Arne: Misterioso

Kaum ist Paul Hjelm, Inspektor der Stockholmer Polizei, zur Sondereinheit für besonders schwierige Fälle berufen worden, da hat er es schon mit einem kaltblütigen Serienmörder zu tun: drei unbescholtene Geschäftsleute – hingerichtet mit Kopfschüssen aus nächster Nähe, nach einem präzisen Ritual. Eine erste Spur, die zu einer Geheimloge führt, erweist sich als Sackgasse. Ist womöglich die russische Mafia in die Morde verwickelt? Doch dann die heiße Spur: ein Jazzstück mit dem bezeichnenden Titel »Misterioso« …

»Sein Erzählstil ist dicht, seine Figuren sind glaubwürdig gezeichnet, seine Geschichte gut durchdacht und geschickt konstruiert.« (Westdeutsche Zeitung)

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved