Stichwort: Nordschweden

Mittleres Norrland – Straßenkarte

Von Härnösand bis Åre, von Umeå bis Arvidsjaur und weiter bis nach Luleå. Diese Karte zeigt „mellersta Norrland“ im Maßstab 1:400.000. Eine detaillierte touristische Straßenkarte zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Nordschwedens.

Verlag „Kartförlaget“, Schweden

 

Fischer, Wolfgang: Das Haus am Fjord

Wolfgang Fischer machte wahr, wovon viele nur träumen: Er ging als Aussteiger auf „seine“ Insel. Für ihn liegt das Paradies in Nordschweden. Amüsant, oft aber auch nachdenklich schildert er sein neues Leben als Bauer und Fischer unter den Nachfahren der Wikinger. Bei aller Begeisterung verschweigt er auch die Schwierigkeiten nicht, mit denen die Realität immer wieder seine Träume einholt. Ein lebendiger, unterhaltsamer Bericht, durchsetzt mit vielen nützlichen Informationen für Nordlandfans und potentielle Nachahmer.

Dahl, Arne: Dunkelziffer

Während einer Klassenfahrt in Nordschweden verschwindet die 14-jährige Emily spurlos im Wald. Da in der Gegend gleich drei vorbestrafte Pädophile wohnen, übernimmt das Stockholmer A-Team um Kerstin Holm den Fall und beginnt ihre Suchaktion. Die Befragung der Mitschüler ergibt schnell, dass Emily ein dunkles Geheimnis hütet und auch ihre Mutter scheint etwas zu verbergen. Als im Wald ein Mann mit durchtrennter Kehle aufgefunden wird, der wie auch ein weiteres Opfer in Stockholm mit einer Klaviersaite getötet wurde, nimmt der Fall komplexere Züge an. Alles deutet darauf hin, dass die Lösung im Internet zu finden ist, wo sowohl Emily als auch der Pädophilenring ihre geheimen Machenschaften betreiben.
Auch im achten Fall seiner auf zehn Bände angelegten Reihe um das A-Team der Stockholmer Kriminalpolizei gelingt es Arne Dahl, einen spannenden Kriminalfall um ein brisantes und sensibles Thema zu konstruieren: Pädophilie. Im Fokus stehen dabei weniger die Opfer als vielmehr die Täter selbst, die sich in den letzten Jahren im Internet ein großes, dunkles Reich geschaffen haben, zu dem der Rechtsstaat kaum Zugriff findet. Wie gewohnt arbeitet Dahl mit Perspektivwechseln und auch die persönlichen Belange und das Privatleben der Ermittler spielen wieder eine wichtige Rolle. Dahl lässt seine Charaktere viel über die unterschiedlichen Ausprägungen von Sexualität reflektieren und zeigt dabei großes psychologisches Einfühlungsvermögen.

Dunkelziffer ist bestimmt nicht das stärkste Buch des preisgekrönten schwedischen Autors. Teilweise wirkt der Plot arg überzogen und die vielen Charaktere und unterschiedlichen Handlungsstränge sind etwas verwirrend, wenn sie auch im großen Showdown schlüssig zusammengeführt und aufgelöst werden. Fans der Reihe werden damit aber kaum Probleme haben und sich vielmehr an Dahls unverkennbaren Qualitäten erfreuen. Ein packender, sozialkritischer Krimi über ein hochaktuelles Thema, der durch seine komplexen, psychologisch ausgeloteten Charaktere und sein hohes sprachliches Niveau überzeugt.
– Alexandra Plath / Amazon

Kanu Spezial Nordschweden

Fünf Bootstouren und eine Wanderung möchten wir vorstellen. Dazu noch einen allgemeinen Teil über Meteorologie, ein bißchen Geologie, wie man mit einem Boot umgeht und worauf man beim Kauf zu achten hat. Es geht uns nicht um sportliche Ertüchtigung, nicht um die Bewältigung immer höherer Schwierigkeitsgrade und nicht um Erholung im Urlaub. Es geht uns ums Abenteuer. Abenteuer aber gibt es nicht umsonst – man muß schon ein wenig dafür tun. Phantasie muß man haben und Strapazen darf man nicht scheuen. Dennoch ist das, was wir im vorliegenden Buch beschreiben, für jeden zu bewältigen, der körperlich fit ist, leidlich mit einem Kanu umgehen kann und ein paar Erfahrungen mit dem Zelten in freier Natur mitbringt. Alle diese Touren bewegen sich abseits von Straßen; sie sind für Autofahrer nicht zugänglich.

Seite 1 von 212

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved