Stichwort: Südschweden

Ab in die Ferien – Familienreiseführer Südschweden

Ab in den Urlaub! Dieser Familienreiseführer kennt kindertaugliche und elternerprobte Reiseziele in Südschweden. Bei der Fahrradtour auf Ven, der Draisinenfahrt durch den Wald oder beim Besuch der Windmühlen von Öland kommt keine Langeweile auf. Besuch im Elchpark, Paddeln oder Abenteuer mit Pippi Langstrumpf: Tolle Ideen insprieren Groß und Klein und für einen echten Erlebnisurlaub für Familien mit Kindern.

Sortiert nach Regionen im südlichen Schweden (bis nach Dalsland und Stockholm) sowie mit wertvollen Tipps zu Land und Leuten, die auch für Kinder gut zu lesen sind.

Verlag: Bruckmann, 192 Seiten

Schweden. Der Süden – Reiseführer

dumontSüdschweden ist eines der nächstgelegenen und reizvollsten Reiseziele in Skandinavien. Der DuMont Reiseführer „Schweden – Der Süden“ stellt im Taschenbuchformat die Vielfalt der Landschaften und Sehenswürdigkeiten Südschwedens vor. Praktisch: Aktuelle Ergänzungen zur laufenden Auflage gibt es zum Gratis-Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken auf www.dumontreise.de/schweden-sued.

Hier finden Schweden-Interessierte alles Wissenswerte und die schönsten Ziele zwischen den Sandstränden am Öresund, der Hafenmetropole Göteborg, der Insel Gotland und der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Gleich auf den ersten Seiten des Bandes hilft die Autorin bei der Wahl des Reiseziels, es werden zudem 10 Entdeckungstouren beschrieben, darunter Wander- und Radtouren für Aktivurlauber. Eine separate Reisekarte im Maßstab 1:400.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights der Region sowie präzise Citypläne ergänzen diesen neuen Reiseführer von Dumont.

Verlag: Dumont Reiseverlag, 296 Seiten

Södra Götaland – Straßenkarte

Sodra_gotaland

Vom schwedischen „Kartförlaget“ kommt diese übersichtliche Straßenkarte im Maßstab 1:250.000. Detailliert mit touristisch wissenswerten Angaben erstreckt sich die Södra Götaland Straßenkarte über das gesamte südliche Schweden von Malmö bis Kungsbacka über Jönköping bis Hultsfred, Kalmar und Karlskrona.

Kartförlaget, Schweden

 

Lönnaeus, Olle: Gottes Zorn

Gottes_ZornSüdschweden, auf dem Land: Joel Lindgren findet seinen Vater ermordet auf. Der Künstler wurde in seinem Atelier erhängt, die Wände sind mit unkenntlichen Schriftzeichen beschmiert. Die aus dem Libanon stammende Fatima, Kommissarin bei der Polizei in Ystad, entziffert die Schmierereien als Botschaft islamistischer Fanatiker. Auch im Internet wird die Tötung des „Schweins von Tomellila“ gefordert. Denn Joels Vater hatte auf einigen Bildern den Propheten Mohammed verunglimpft. Gemeinsam kommen Joel und Fatima einem islamistischen Netzwerk auf die Spur. Aber ging es bei dem Mord wirklich um religiösen Fanatismus? Oder doch um einen Familienstreit? In Olle Lönnaeus‘ Roman gibt es am Ende nur eine einzige Wahrheit.

Der Autor, geboren 1957, wohnt in Lund und arbeitet seit über zwanzig Jahren beim „Sydsvenska Dagbladet“. Der Journalist hat für seine investigativen Reportagen bereits mehrere Preise erhalten. Für seinen Debütroman «Das fremde Kind» wurde Lönnaeus 2009 von der Schwedischen Krimi-Akademie mit dem renommierten Preis für das beste schwedische Krimidebüt ausgezeichnet – so wie vor ihm Åke Edwardson und Håkan Nesser.

Verlag: rororo, 416 Seiten.

Seite 1 von 41234

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved