Stichwort: Schweden

Gustafsson, Lars: Das Feuer und die Töchter

FeuerZeitgenössische Dichtung aus Schweden schreibt Lars Gustafsson, ein in den Augen der Kritik „gelassener Zauberer des Alltags“. In seinen Gedichten wird das Alltägliche besonders, das Unbelebte lebendig, das Abstrakte konkret: Das Eisen verlangt danach, Rost zu werden, und die Bücher beginnen miteinander zu reden. Und ein Hobel kann sich erinnern:

„Unter der Oberfläche der Dinge
verbirgt sich nichts anderes
als die Oberfläche der Dinge.
So lange wie etwas
von den Dingen übrig bleibt,
ist es Oberfläche. Nichts anderes.“

Ins Deutsche übertragen von Verena Reichel und Barbara M. Karlsson.

Carl Hanser Verlag, 104 Seiten.

Fredriksson, Anna: Apfelwetter

apfelwetterJenny ist gerade vierzig geworden und plötzlich wird ihr klar, dass ihr Leben keineswegs so läuft wie geplant. Ihre Welt bricht zusammen, als sie erfährt, dass ihr Mann sie betrogen hat. Einzige Lösung: die Scheidung. Ein Glück, dass sie ihre drei besten Freundinnen gerade jetzt auf eine Radtour mitnehmen wollen. Doch der Ausflug bei bestem Apfelwetter droht in einem Desaster zu enden, als Jenny herausfindet, dass eine ihrer Freundinnen in das Geheimnis ihres Mannes eingeweiht war… Jetzt hilft nur noch schonungslose Offenheit.

„Apfelwetter“ ist ein Sommerroman der schwedischen Autorin Anna Fredriksson, der zu Herzen geht und zeigt, wie sich Freundschaft mit den Jahren verändert. Laut Göteborg Posten „das perfekte Buch für den Urlaub, wenn man seinen Liegestuhl nicht mehr verlassen möchte.“

Berlin Taschenbuch Verlag, 448 Seiten

Holmström, Linnea: Sommerglück auf Reisen

buchDie Köchin Kristina Ljungström hat sich Schwedens berühmtesten Gastrokritiker zum Feind gemacht. Und ihr Sohn Finn hat sich ausgerechnet in dessen Tochter Svea verliebt! Natürlich kommt es überhaupt nicht infrage, dass Finn und Svea in den Sommerferien gemeinsam durch Schweden reisen. Doch die Teenager lassen sich ihren Urlaub nicht verderben und reißen aus… Kristina nimmt die Verfolgung auf, aber schon nach wenigen Kilometern bleibt ihr Auto am Straßenrand liegen – wo ausgerechnet der unverschämte Gastrokritiker sie aufsammelt. Eine sommerliche Reise quer durch Schweden nimmt ihren Lauf. Linnea Holmström schildert diese mit viel Witz, Romantik und leckeren Rezepten zum Nachkochen!

Verlag: Bastei Lübbe, 368 Seiten

Millie in der Villa Kunterbunt – Kinderbuch

MillieDiesmal heißt es für Millie: auf ins Familien-Ferienland Schweden. Und dort kann die beste Reiseleiterin der Welt kaum ihren Augen trauen! Sie entdeckt ein ulkiges braunes Tier. Ob das wirklich ein Elch sein kann? Außerdem hat sie das Glück, einen echten Promi zu treffen: Pippi Langstrumpf. Ob Millie in Sachen Mut und Stärke noch was von der berühmten Schwedin lernen kann? Die Millie-Geschichten sind lustig und lehrreich – und damit perfekt für alle Leseanfänger. Geschrieben von Dagmar Chidolue, illustriert mit Bildern von Gitte Spee. Empfohlenes Les-Alter: 6 bis 8 Jahre.

Verlag: Dressler, 192 Seiten.

Seite 4 von 57« Erste...23456...102030...Letzte »

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved